(Bildquelle: ASS Maschinenbau)

(Bildquelle: ASS Maschinenbau)

Die größere Auswahl ermöglicht individuelle Greiflösungen für verschiedene  Anwendungsgebiete. Dazu gehören Nadelgreifer: Eingesetzt werden die Nadelgreifer unter Anderem beim Handling von Stoffen, bei Kohlefaser Verbundwerkstoffen oder Dämmmaterialen in der Automobilindustrie. Nadelgreifer ermöglichen zum Beispiel bei leichten Stoffen ein präzises Entnehmen vom Magazin und ein sicheres Einlegen in das Werkzeug. Um schonend und abdruckarm zu greifen, präsentiert das Unternehmen eine verschleißfeste Elastomer-Polyurethan-Beschichtung (EP). Diese ist hoch abrasionsbeständig, LABS-frei, hitzebeständig, verschleißarm und konturkonform. Nahezu alle Bauteil-berührende Teile lassen sich mit der Beschichtung versehen. Als Standardartikel sind unter anderem Greifzangen und Greiffinger mit EP-Beschichtung erhältlich. Sonderbauteile, Konturen und Polyamid-Komponenten lassen sich bei Bedarf an den benötigten Stellen mit EP beschichten.

Im Bereich der Angusstrennung zeigt das Unternehmen einen schwenkbaren Klingenhalter, neue Schneideinsätze und Schutzkappen  sowie eine Abfragemöglichkeit der Schneidzangen. Ein besonderes Highlight ist die Schneideinheit Guillotine mit einer Kraft von über 3.700 N für besonders schwere Trennaufgaben, wie bei Blasformkernen. Optional lässt sich die Guillotine auch beheizen. Außerdem im neuen Roboterhandbaukasten befindet sich weiteres Zubehör für Schnellwechselsysteme, gefederte Greiffinger und vieles mehr.

Halle B2, Stand 2005