Neue Features machen in Summe das Spritzgießen noch stabiler und präziser. (Bildquelle: KraussMaffei)

Es erkennt Prozessschwankungen, wie sie beispielsweise durch wechselnde Umweltbedingungen, etwa der Temperatur oder Luftfeuchte, oder schwankende Viskosität ausgelöst werden können und ergreift automatisch die erforderlichen Gegenmaßnahmen. Der Anwender kann aus einem Drop-Down-Menü zwischen 20 Basismaterialien plus Füllstofftypen auswählen und so die spezifischen Eigenschaften des Zielmaterials berücksichtigen. Mit APC Plus ist die Spritzgießmaschine erstmals in der Lage, materialspezifisch auf Störungen zu reagieren und insbesondere in der Nachdruckphase korrigierend einzugreifen. Um präzise und vorausschauend agieren zu können, berücksichtigt das System zudem die Massedruck-abhängige Schmelze-Kompressibilität. Diese gibt Aufschluss darüber, wie viel Schmelze in die Kavität eingebracht wird.