Das System untersucht die Oberflächenfestigkeit mittels Bestrahlung durch Mikropartikel. (Bildquelle: Rubröder)

Aus diesem Grund hat das japanische Unternehmen Palmeso in zehnjähriger Zusammenarbeit mit der Fukui Universität das Micro-Slurry-Jet-Erosion (MSE)-Testsystem entwickelt, das die Oberflächenfestigkeit mittels Bestrahlung durch Mikropartikel untersucht. Damit lassen sich neben harten Materialien wie Diamant auch weiches Material wie Gummi und seit neuestem sogar gelartige Oberflächen überprüfen. Für eine besonders präzise Analyse sorgt nun auch die Möglichkeit, die Festigkeitsverteilung innerhalb von Ein- und Mehrschichtsystemen zu messen. Das Testsystem wird in Deutschland von Rubröder, Bendorf, vertrieben. Als deutschsprachiger Dienstleister übernimmt das Unternehmen auch nötige Serviceleistungen wie die jährliche Wartung und erledigt etwaige Reparaturarbeiten.