Die Folien und Platten werden bedarfsbezogen produziert und angeboten. (Bildquelle: Reichelt)

Die Folien und Platten aus diesem Material bestehen aus einem recyclingfähigem, thermoplastischen Elastomer, das viele Anwendungsmöglichkeiten bietet. Hervorzuheben ist der Einsatz in der Foodindustrie, der Biotechnik sowie in der Medizintechnik. Der Werkstoff ist BfR- und FDA-konform und entspricht somit den Vorgaben der Europäischen Pharmacopoeia. Zudem ist es beständig gegenüber Ozon- und UV-Strahlung. Es ist alterungsbeständig und lässt sich einfach durch Erhitzen mit sich selbst verschweißen. Die Gas- und Dampfdurchlässigkeit ist äußerst niedrig. Die Arbeitstemperatur liegt bei -40°C bis +125°C, kurzfristig bis +150°C. Entscheidend für den Anwender ist ebenfalls die niedrige Shore-Härte A mit 64° gemäß DIN 53505.