Puffermaterial aus dem CO2-neutralen Kunststoff (Bildquelle: Synbra)

Das Material durchläuft aktuell die Zertifizierung zum weltweit ersten Partikelschaum, der gemäß der Norm PAS 2060 als klimaneutral gelten wird. Zur Herstellung wird aus der Atmosphäre entnommenes CO2 als Treibmittel verwendet, während bei der Produktion keine flüchtigen organischen Verbindungen ausgestoßen werden. Nach der Verwendung kann es entweder zu einem neuen Schaumprodukt umgeformt oder zu festem PLA recycelt werden. Außerdem lässt sich das Produkt vollständig kompostieren. Einige Unternehmen verwenden das Material bereits in ihrer Serienproduktion, beispielsweise für den Weißwarensektor, Eiscremeverpackungen und den pharmazeutischen Bereich.