Das Glas bleibt transparent bei niedrigen und ist milchig-weiß bei höheren Temperaturen. (Bildquelle: Quarzwerke)

Glas verändert damit seine Durchlässigkeit für Licht und Solarstrahlung in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur. Diese Acrylglasplatten bieten den Vorteil der automatischen Abschattung bei höheren Temperaturen und eine optimale Tageslichtnutzung bei niedrigen Temperaturen. Solare Energie lässt sich geregelt nutzen und somit Heiz- respektive Kühlenergie einsparen.

Halle B4, Stand 4404