Softell, das Soft-Touch-PP-Compound von Lyondellbasell, Wesseling, ermöglicht eine Soft-Touch-Haptik, ohne eine zusätzliche Lackierung. Der Compound sorgt für eine hohe Geräuschdämpfung und lässt sich sehr gut einfärben. Hohe Bindenahtfestigkeit und Schlagzähigkeit sind die weiteren Eigenschaften. Der Compound eignet sich auch zur Abbildung komplexer Oberflächen wie Textiloptik oder Ledernarbung. Hostacom Catalloy Copo, ein PP-Glasfasercompound mit geringer Verzugsneigung, ebenfalls von Lyondellbasell, ist eine neue Entwicklung auf Basis der Catalloy-Technologie. Vorteile: reduzierte Schwindung, wesentlich geringerer Verzug und hohe Schlagzähigkeit im Vergleich zu Standard-PP-Compounds. Er wurde speziell für verzugsarme Bauteile für die Automobil, Konsumgüter- und Haushaltwaren-Industrie entwickelt. Hostacom Advanced Copo, ein PP-Glasfasercompounds mit geringer Kriechneigung von Lyondellbasell, ist eine neue Entwicklung auf Basis der Spherizone-Technologie. Die hohe für PP bisher unerreichbare Kriechfestigkeit bei erhöhten Temperaturen bis 120 °C wurde bisher für PP-Werkstoffe noch nicht geschafft. Das Produkt bietet daher hohes Potential für dauerbelastete Strukturbauteile im Automobil und ersetzt bisher verwendete technische Polymere. Weitere Compounds von Lyondellbasell stellt das Unternehmen ebenfalls aus: Hostacom ERG 393F (PP-GF) mit besonderer Oberflächenbeschaffenheit für kompakte oder geschäumte Sichtbauteile, spezielle dichtereduzierte Hostacom- beziehungsweise Hifax-PP-Compounds und Molded-in-color-Hifax-PP-Compounds. In Kombination mit speziellen Verarbeitungsverfahren wie der Wasser- oder Gasinjektionstechnik, physikalischem oder chemischem Schäumen lassen sich viele dieser Materialien weiter deutlich in der Dichte reduzieren.

Halle B2, Stand 2209