Das Gerät misst schnell und präzise den Restfeuchtegehalt in Kunststoffen. (Bildquelle: Brabender Messtechnik)

Die Taupunktmessung mit kapazitivem Sensor ist sehr genau und der Taupunkt physikalisch exakt mit dem Wassergehalt der Luft verknüpft. Aus diesem Wert und der Gas-Temperatur errechnet das Feuchtemessgerät die absolute Luftfeuchtigkeit im Probengefäß und schließlich den präzisen Wassergehalt der Probe. Für den Anwender bedeutet das neue Messprinzip einen deutlich geringeren Zeit- und Arbeitsaufwand. Zugleich liefert es noch zuverlässigere und exaktere Resultate. Durch die definierten Anfangsbedingungen steigt die Reproduzierbarkeit der Messung außerdem deutlich. Das bedeutet: zuverlässige Resultate in Minuten, ohne jegliche Reagenz, ohne Trägergase, ohne Verbrauchsmaterial.