Bild

TROCKENEISREINIGUNG Mit der Ascojet-Trockeneisstrahl-Technologie hat Asco Kohlensäure ein leistungsstarkes, aber schonendes Reinigungsverfahren für Formen und Werkzeuge im Programm. Die Oberflächen der Formen und Werkzeuge werden dabei nicht beschädigt oder verändert. Das Verfahren kann direkt auf der Produktionsanlage eingesetzt werden. Die Formen müssen weder ausgebaut noch heruntergekühlt werden, was teure Produktionsstillstände vermeidet. Das als Strahlmittel verwendete Trockeneis geht in den gasförmigen Zustand über, sobald es auf die Oberfläche aufprallt. Somit müssen weder Strahlmittel noch Chemikalien entsorgt werden. Das neue Strahlgerät Ascojet 908K ist einfach zu handhaben und zeichnet sich durch niedrigen Luftverbrauch sowie eine handliche Strahlpistole mit einer kurzen, eigens entwickelten Kunststoffdüse aus.

Fakuma 2011, Halle A1, Stand 1015