Additive Unter dem Motto „Salient in Additives“ stellt der koreanische Additiv-Hersteller Songwon, Ulsan, seine Produkte vor. Dazu gehören Amino-Lichtstabilisatoren HALS, die in Kooperation mit Sabo vorliegen. In China kann durch das Joint Venture mit Tangshan Baifu Chemical eine Kapazität von 8.000 t Thioester-Antioxidantien Songnox bereitgestellt werden, die Anwendung in PE, PP, ABS, HIPS, Polyestern, Polyamiden und weiteren Kunststoffen finden. One-Pack-Systeme Songnox OPS vereinen mehrere Additive in staubfreier Pelletform und schaffen eine größere Verarbeitungssicherheit beim Compoundieren.

OPS helfen, den Aufwand in der Qualitätssicherung zu reduzieren, Über-und Unterdosierung zu vermeiden sowie die Sauberkeit und Gesundheit im Arbeitsumfeld zu fördern. Da REACH und die Vorgaben anderer globaler Umweltinitiativen strenger geworden sind, resultiert daraus der Druck zur Substitution von Butyl-Zinnverbindungen vor allem in Europa. Songwon reduziert daher entsprechende DBTO-Kapazitäten (Di-n-Butyltinoxid). Im Gegenzug werden die DOTO-Kapazitäten (Dioctylzinnoxid) ausgebaut. Butyltin-Verbindungen sollen bis 2015 durch Octyl-Zinnverbindungen ersetzt werden.

K 2013 Halle 6 / C79