Neues Reinraum-Konzept für Hochtemperaturanwendungen

Hohe Temperaturen sind im Reinraum unerwünscht. Beim Spritzgießen lassen sie sich jedoch nicht vermeiden. Forschungsarbeiten zum Einfluss der Werkzeugtemperatur auf die laminare Reinluftströmung machen die Brisanz des Themas deutlich und legen gleichzeitig die Basis für ein neues Reinraumkonzept mit umgekehrter Luftführung. Erste industrielle Umsetzungen versprechen Potenzial für eine noch höhere Reinraumqualität in Hochtemperaturanwendungen. mehr...

Produktion & Automation

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Ferderungssystem im Druckprozess (Bildquelle: IHD)

3D-Fesy

Neues Forschungsprojekt zu 3D-gedruckten Federungssystemen

Unter der Bezeichnung 3D-Fesy startete in diesem Jahr im Institut für Holztechnologie Dresden ein Forschungsprojekt zur Entwicklung eines integralen Federungssystems für Polstermöbel unter Verwendung des Fused-Filament-Fabrication-Verfahrens. mehr...

7.Dezember 2017 - Produktbericht

MM3D

Multi-Material-3D-Druck – Das richtige Material an der richtigen Stelle

Wissenschaftler der TU Dresden entwickeln im Forschungsvorhaben „MM3D–Generative Fertigung von Multi-Material-Leichtbaustrukturen und -Werkzeugsystemen“ gemeinsam mit sächsischen Unternehmen neuartige 3D-Druck-Verfahren für die optimale Kombinationen unterschiedlicher Materialien. mehr...

6.Dezember 2017 - Produktbericht

Kabelklemme mit Klick-Effekt (Bildquelle: Arburg)

Freeformer

Verarbeitet teilkristallines Standard-PP und Stützmaterial Armat 12

Auf der Formnext in Frankfurt präsentiert Arburg, Loßburg, in diesem Jahr ein Freeformer-Exponat. „Wir wollen Kunden und Interessierten auf der Leitmesse praxisnah demonstrieren, dass sich der Freeformer nicht nur für das Prototyping, sondern auch und gerade für die industrielle additive Fertigung eignet“, erklärt Eberhard Lutz, Bereichsleiter Vertrieb. mehr...

5.Dezember 2017 - Produktbericht

Beispiel: Aufgabenliste eines Versuchsleiters (Bildquelle: Granta Software)

Granta MI Version 10

Digitalisieren Sie Ihr Werkstoffwissen

Granta Design, Cambridge, Großbritannien, hat seine Materialinformations-Managementsoftware Granta MI weiterentwickelt. Die Version 10 umfasst ein neues Workflow-System sowie erweiterte und aktualisierte Werkzeuge. Die Software ermöglicht Fertigungsunternehmen die vollständige Kontrolle beim Sammeln und Anwenden ihres Materialwissens und überwindet grundlegende Hürden bei der Digitalisierung werkstoffbezogener Prozesse. Dabei spielt das neue Modul Granta MI:Workflow eine besonders wichtige Rolle. mehr...

4.Dezember 2017 - News

Die Software ermöglicht Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Materialkennwerten und AM-Prozessparameter. (Bildquelle: Granta)

Granta MI: Additive Manufacturing

Additive Fertigung: Erweitertes Softwarepaket zur Optimierung von Prozessparametern

Mit dem erweiterten Softwarepaket Granta MI:Additive Manufacturing von Granta Design, Cambridge, Großbritannien, können Werkstoff- und Prozessinformationen additiv hergestellter Bauteile verwaltet, analysiert und angewendet werden. Mit neuen, einfach anwendbaren Werkzeugen werden Materialkennwerte und Prozessparameter grafisch gegenübergestellt und so Entwicklungstendenzen besser identifiziert. mehr...

1.Dezember 2017 - Produktbericht

Norbert Scholz, Geschäftsführer bei Baumüller (links) und Willi Fenninger, Geschäftsführer und Inhaber von Lemo, besiegeln ihre Partnerschaft für die neue Folienbeutelmaschine. (Bildquelle: Baumüller)

Automatisierungskonzept

Maßgeschneiderte Folienbeutelmaschine mit modularem Aufbau

Baumüller, Nürnberg, bekam von Lemo, Niederkassel, den Auftrag eine kostenoptimale, effiziente und zukunftssichere Folienbeutelmaschine auszulegen, die zudem durch ihren modularen Aufbau dem Hersteller maximale Flexibilität und schnelle Inbetriebnahme im Produktionsprozess ermöglicht.  mehr...

30.November 2017 - Produktbericht

Extruder zur Herstellung hochwertiger, technischer Kunststoffcompounds (Bildquelle: Feddem)

ICX-Technology, FED 52 MTS

Herstellung von LFT-Compounds auf Basis der Pultrusionstechnik

Feddem, Sinzig, stellt auf der Fakuma erstmals ein Anlagenkonzept zur Herstellung von LFT-Compounds auf Basis der Pultrusionstechnik vor. Bei der Weiterentwicklung der Pultrusionstechnik wurden alle maßgeblichen Anlagenkomponenten, wie beispielsweise Spannvorrichtung, Imprägnierwerkzeug und Abzugseinheit überarbeitet und optimiert. mehr...

29.November 2017 - Produktbericht

Spritzgegossene Kunststoffoptik mit Mikrostrukturen (Bildquelle: Fraunhofer ILT)

Kunststoffoptik

Institute zeigten neueste Entwicklungen zum Spritzgießen optischer Komponenten

Neueste Entwicklungen zum Spritzgießen optischer Komponenten zeigte das Institut für Kunststoffverarbeitung IKV in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen gemeinsam mit den Fraunhofer-Instituten für Produktionstechnologie IPT und für Lasertechnik ILT auf der diesjährigen Fakuma. Auf dem Gemeinschaftsstand von Kunststoffland NRW zeigen die drei Partnerinstitute in Friedrichshafen „Kunststoffoptik aus Aachen“.  mehr...

28.November 2017 - Produktbericht

Exponat auf der Messe (Bildquelle: Primaform)

Stromform

Neues Steuerungskonzept realisiert komplexe Bewegungsabläufe

Der Spritzgieß-, MIM- und Stanzwerkzeug-Hersteller Primaform, Thun, Schweiz, präsentierte auf der Fakuma 2017 sein neues Steuerungskonzept Stromform. mehr...

22.November 2017 - Produktbericht

Moldflow-Füllsimulation (Bildquelle: Braunform)

Moldflow

Höhere Produktivität dank Simulation

Der klassische Formenbau von Braunform, Bahlingen, entwickelt sich zum Full-Service Dienstleister. mehr...

15.November 2017 - Produktbericht

Prallmühle mit Siebmaschine zur kryogenen Vermahlung im inerten Kreisgassystem. (Bildquelle: Netzsch)

Condux

Neues Verfahren für kryogene Vermahlung und Inlinesiebung

Verschiedene Produkte können aufgrund ihrer physikalischen Beschaffenheit nicht wie herkömmliche Schüttgüter vermahlen werden. Bislang bestand der Ansatz stets in der Abkühlung des Materials mittels flüssigen Stickstoffs, der anschließenden Vermahlung in einer Prallmühle und der Lagerung der vermahlenen Partikel, um sie einer Siebung oder einem anderen nachgeschalteten Prozess zuführen zu können. mehr...

14.November 2017 - Produktbericht

Die Inkjet-Drucker kennzeichnen Automobilteile mit fixen und variablen Daten. (Bildquelle: Leibinger)

Jet3up, Jet2neo

Kennzeichnet sicher Automobilteile aus verschiedensten Materialien

Die Druckerserien Jet3up und Jet2neo von Leibinger, Tuttlingen, eignen sich besonders für den Bereich Automation. So ermöglicht der Jet3up MI Mikroaufdrucke mit einer Zeichenhöhe von bis zu 0,7 mm, womit selbst kleinste Elektronikteile gekennzeichnet werden können. mehr...

13.November 2017 - Produktbericht

Kompakte Kleinboxen-Bereitstellung (Bildquelle: MartinMechanic)

MKB23206

Kleinboxen-Wechsel alle 15 Sekunden

MartinMechanic, Nagold, hat sich eine raffinierte Lösung für die Bereitstellung von Kleinboxen ausgedacht. Vor allem drückt die Arbeitszelle MKB23206 mit einer Behälter-Wechselzeit von gerade einmal 15 Sekunden aufs Tempo. mehr...

11.November 2017 - Produktbericht

Neue Generation elektrischer Spritzgießmaschinen (Bildquelle: Sumitomo Demag)

Intelect-Baureihe

Fakuma 2017: Sparsame vollelektrische Präzisions-Spritzgießmaschine

Auf der Fakuma präsentiert Sumitomo (SHI) Demag, Schwaig, seine neue Generation elektrischer Spritzgießmaschinen. mehr...

9.November 2017 - Produktbericht

Aufgrund des schlanken Armdesigns kann der Roboter bei beengten Platzverhältnissen eingesetzt werden. (Bildquelle: Yaskawa)

GP12

Industrieroboter für Traglasten bis 12 kg

Yaskawa, Allershausen, baut die Motoman GP-Serie mit einem Industrieroboter für höhere Traglasten bis 12 kg weiter aus. Der neue GP12 ist der schnellste seiner Klasse und kann aufgrund seines schlanken Armdesigns auch bei sehr beengten Platzverhältnissen eingesetzt werden. mehr...

7.November 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 10112345...102030...Letzte »
Loader-Icon