Injection Transfer Moulding in Zeiten von Industrie 4.0

Zu den Vorteilen des ITM-Verfahrens zählen eine vergleichsweise hohe Zahl der Werkzeugnester und kurzer Vulkanisationszeit bei optimaler Prozessführung. Insbesondere mit temperierten Transfertöpfen ist das ITM-Verfahren sehr wirtschaftlich. In Kombination mit einer Vakuumkammer lassen sich Fehlstellen und Brenner vermeiden. Die passende Automatisierungslösung macht das Verfahren rund. mehr...

Qualitätssicherung

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Die Prüfsysteme decken die automatisierte Oberflächeninspektion der kompletten Fertigungskette im Fahrzeugbau ab. (Bildquelle: Micro-Epsilon)

Reflectcontrol Automotive, Surfacecontrol Robotic

In­s­pi­zie­rt matte und glänzende Oberflächen

Micro-Epsilon, Ortenburg, bietet für die Automobilindustrie Hightech-Lösungen im Bereich der automatischen Oberflächenkontrolle an; beispielsweise Reflectcontrol Automotive. Das robotergestützte System arbeitet auf Basis der Deflektometrie und wird zur Defekterkennung auf glänzenden Oberflächen eingesetzt. mehr...

13.Juli 2017 - Produktbericht

Endoskop für die Qualitäts- oder Verschleißprüfung an schwer zugänglichen Objekten (Bildquelle: Micro-Epsilon)

Panorama-Endoskop

Hohlkörper schnell inspizieren

Das Panorama-Endoskop von Micro-Epsilon Eltrotec, Ortenburg, dient der zeitsparenden Qualitäts- oder Verschleißprüfung an schwer zugänglichen Objekten. Lunker, Späne, Grate, Risse, Verunreinigungen, Schweißnähte oder verdeckte Ablagerungen lassen sich mit seiner Hilfe einfach prüfen und das ohne aufwändige Demontage des Objektes oder gar dessen Beschädigung. mehr...

12.Juli 2017 - Produktbericht

Aufmacher_DSS_Rail Comfort System (3)

Sensorische Piezofasern im Schienenfußprofil

Verschleiß und Schäden erkennen

Dem Ausbau des Personennahverkehrs wird eine hohe Priorität eingeräumt. Der mit dem Fahrbetrieb verbundenen Lärm wird erfolgreich mit Schienenlagerungssystemen deutlich reduziert. Hier spielt der Einsatz der richtigen Gummimischung und die effektive Kon­struktion der Bauteile eine große Rolle. Mit sensorischen Piezofasern ausgestattete Systeme ermöglichen zudem eine Zustandserkennung und eine vorausschauende Wartung für mehr Sicherheit und längere Einsatzdauer. mehr...

13.Juni 2017 - Fachartikel

Daniel Willenborg

Dämpfungs- und Isolationeigenschaften

Schwingungsfortsetzung und Dämpfung in Elastomer – Stahlgrenzflächen von Federn

Dämpfungs- und Isolationeigenschaften können mit dem Gummipuffer- und  Impulshammer-Pendel gemessen und analysiert werden. Weiche Gummipuffer zeigen die besten Dämpfungs- und Isolationseigenschaften. Es zeigt sich ein Zielkonflikt bezüglich der mechanischen Impedanz und den Dämpfungseigenschaften besonders bei harten Gummipuffern. Harte Gummipuffer zeigen die schlechtesten Isolation- und Dämpfungseigenschaften.   mehr...

9.Juni 2017 - Neues aus der Forschung

Industrie-4.0-fähiges Dichtheitsprüfgerät (Bildquelle: Zeltwanger)

Zedeco

Günstige Dichtheitsprüfung für Standardaufgaben

Zeltwanger, Dußlingen, stellt ein neues, preiswertes Basisgerät für die Dichtheitsprüfung vor. Zedeco ist ein weiteres Mitglied der ZED-Familie und als Einkanalgerät mit sehr schnellen Abtastraten für hochgenaue Messungen konzipiert. Den Auftakt des kom­pakten Einkanalgeräts macht das Messver­fahren Relativdruck. Das Prüfgerät beinhaltet einen OPC-UA-Server und ist damit Industrie- 4.0-fähig. mehr...

6.Juni 2017 - Produktbericht

Gesteigerte Auflösung und schnellere FIB-Materialbearbeitung (Bildquelle: Zeiss)

Zeiss Crossbeam 550

3D-Analytik und Probenpräparation bei FIB-REMs

Zeiss, Jena, präsentiert eine neue Generation Fokussierter Ionenstrahl-Rasterelektronenmikroskope für High-End-Anwendungen in Forschung und Industrie. Zeiss Crossbeam 550 verfügt sowohl über eine signifikant gesteigerte Auflösung für die Bildaufnahme und Materialcharakterisierung als auch eine nochmals erhöhte Geschwindigkeit bei der Probenbearbeitung. mehr...

1.Juni 2017 - Produktbericht

Messung der Stoßdämpfungseigenschaften von Laufschuhen. Bildquelle: Zwick Roell

Servohydraulische Tischprüfmaschine zur Ermüdungsprüfung

Dynamische Prüfverfahren für Laufschuhe

Die zunehmende Technisierung des Sports führt zu einer stetig steigenden Nachfrage nach standardisierten, allgemein anerkannten Verfahren zur Prüfung von Sportartikeln. Einer der weltweit führenden Sportartikelhersteller setzt zur Prüfung von Laufschuhen eine servohydraulische Tischprüfmaschine ein. mehr...

1.Juni 2017 - Fachartikel

Das System beschleunigt industrielle Anwendungen in Inspektion, Tracking und Positionierung. (Bildquelle: Hexagon/Aicon)

Aicon Moveinspect XR8

Beschleunigt industrielle Anwendungen in Inspektion, Tracking und Positionierung

Hexagon, Wetzlar, hat ein neues kamerabasiertes, portables Koordinatenmessgerät für hochpräzise Messungen in der Produktionsumgebung vorgestellt. Das Aicon Moveinspect XR8 erfasst geometrische Eigenschaften und Veränderungen dreidimensional und liefert hochgenaue Daten. Das Messsystem ist das einzige, das gleichzeitig beliebig viele Punkte erfasst. Damit ist es bei vielen Anwendungen erheblich schneller und ermöglicht klare Zeit- und Kostenvorteile. mehr...

31.Mai 2017 - Produktbericht

Präzisionsplattform für den Einsatz in Ex-Bereichen (Bildquelle: Mettler-Toledo)

PBK9, PFK9

Neuen Wägeplattformen sorgen für Präzision in Ex-Bereichen

Die robuste Tischwaage PBK9 und die Bodenwaage PFK9 von Mettler Toledo, Greifensee, Schweiz, gewährleisten die Einhaltung von Vorschriften und verbessern die Produktqualität in einer Vielzahl von Industrieanwendungen. Nun lässt sich die Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Waagen ganz einfach auch in Industrieanwendungen in Ex-Bereichen integrieren. mehr...

12.Mai 2017 - Produktbericht

Partikelmessgerät mit einem Messbereich von 20 µm – 20 mm (Bildquelle: Fritsch)

Analysette 28 Imagesizer

Schnelle Analyse von Partikelform und -größe

Das neue Partikelmessgerät Analysette 28 Imagesizer von Fritsch, Idar-Oberstein, analysiert Partikelform und -größe von trockenen, rieselfähigen Pulvern und Schüttgütern in einem Messbereich von 20 µm bis 20 mm. Über die optische Analyse von Partikelform und Partikelgröße werden beschädigte Partikel, Verunreinigungen, Agglomerate oder Über- und Unterkorn genau und schnell erkannt und können auch in Einzelbildern betrachtet werden. mehr...

10.Mai 2017 - Produktbericht

Für eine sinnvolle Umsetzung von Industrie 4.0 sind Kunststoffverarbeiter und Anlagenbauer digital vernetzt, von den Rohstoffen, über die Anlagen  bis zu den Produkten. Bildquelle: Azo

Partnerschaftliches Konzept zur Umsetzung von Industrie 4.0

Digitalisierung in sinnvollen Schritten

Maschinenbauer setzen auf Industrie 4.0. Das kann alles und nichts bedeuten. Konkret wird es, wenn man Vorgehen und Zielsetzung betrachtet. Ein Dosier-Anlagebauer setzt auf ein selbst kreiertes 4P-Modell, an dem sie sämtliche I4.0-Aktivitäten ausrichtet. mehr...

8.Mai 2017 - Fachartikel

Versuchsbetrieb des Prototyps an einer Doppelschnecke und Wasserbadkühlung (Bildquelle: Fraunhofer Umsicht)

Specimold

Materialprobe direkt aus dem Compoundier-Prozess

Forscher von Fraunhofer Umsicht, Oberhausen, haben in Zusammenarbeit mit Brabender, Duisburg, ein neuartiges Verfahren und Gerät entwickelt, das Material mittels einer Probenahmeeinheit direkt aus dem Compoundier-Prozess entnimmt und gleichzeitig zu Prüfkörpern weiterverarbeitet. mehr...

5.Mai 2017 - News

Sae-oui_

Behandlung von Naturkautschuklatex

Wirkung der Proteinvernetzung durch Maillard-Reaktion auf die Eigenschaften von Naturkautschuk

Die Maillard-Vernetzung von Proteinen in Naturkautschuk (NR) erfolgte durch Behandlung von Naturkautschuklatex mit verschiedenen Mengen der Maillard-Reagenzien, d.h. Formaldehyd (HCHO) und Glutaraldehyd (C5H8O2). Die ATR-Infrarotspektroskopie zeigte das Auftreten einer Proteinvernetzung im behandelten NR. Behandelter NR enthielt einen höheren Proteingehalt, was nicht nur die Verringerung der Scorchzeit und die optimale Aushärtungszeit, sondern auch die verbesserten mechanischen […] mehr...

5.Mai 2017 - Neues aus der Forschung

Reinigungsmaschinen mit Trockeneis-Mikropartikel-Technologie (Bildquelle: Cold Jet)

Sureflow-Pellet-Technologie

Trockeneis-Mikropartikel-Technologie gewährleistet sichere Reinigung

Die Reinigungsmaschinen von Cold Jet, Weinsheim, verwenden die Sureflow-Pellet-Technologie. Die Trockeneis-Mikropartikel-Technologie gewährleistet die schnelle, sichere, leise, nicht abrasive und effiziente Reinigung mit niedrigem Medienverbrauch. Die Trockeneisreinigung mit den Mikropartikeln steigert die Produktivität, senkt Kosten und verbessert die Umweltqualität. mehr...

5.Mai 2017 - Produktbericht

Die jüngste Weiterentwicklung des Magnetspannsystems QMC 122 von Stäubli, Bayreuth, erhöht die Prozessicherheit durch eine einfache Bedienung und erhöhten Datenfluss. (Bildquelle: Stäubli)

QMC 122

Magnetspannsystem mit hoher Prozesssicherheit

Die jüngste Weiterentwicklung des Magnetspannsystems QMC 122 von Stäubli, Bayreuth, erhöht die Prozessicherheit durch eine einfache Bedienung und erhöhten Datenfluss. mehr...

4.Mai 2017 - News

Seite 1 von 4612345...102030...Letzte »
Loader-Icon