Nationalismus und Protektionimus gefährden die Industrie

Präsenz, Kooperation und Fachkenntnisse sind Schlüssel, die sich Unternehmen im globalen Wettbewerb selbst erarbeiten können. Agilität heißt das neue Keyword dazu. Doch der Markterfolg wird nicht nur von der eigenen Leistung bestimmt. Abhängigkeiten von politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sind nicht zu unterschätzen und können den Wettbewerb einerseits positiv anheizen, jedoch auch ein großes Risiko bedeuten. Welche Strategien zum Erfolg führen können, legen Unternehmen aus der Zulieferindustrie der Kautschukbranche dar. mehr...

Roh- & Zusatzstoffe

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Zahnbürste bestehend aus den neuen Biokunststoffen (Bildquelle: Fkur)

Biograde C 5509 CL, C 5508

Celluloseacetat-Spritzgießtypen auf Basis neuer Rohstoff-Additiv-Kombination

FKuR, Willich, hat sein Produktprogramm der auf Celluloseacetat basierenden Spritzgießtypen erweitert. Diese basieren auf einer neu entwickelten Rohstoff-Additiv-Kombination. Damit konnte der biobasierte Anteil von bisher 50 Prozent auf >65 erhöht werden. mehr...

18.August 2017 - Produktbericht

Graphtherm, Graphcond

Extraportion Leitfähigkeit durch modifizierte Graphite

Mit Graphit gefüllte Kunststoffcompounds bieten als Hochleistungswerkstoffe eine Reihe von Vorteilen. Denn Graphit stellt mit seiner einzigartigen Kombination an Eigenschaften ein äußerst leistungsfähiges Additiv für Kunststoffanwendungen dar, die hohe Wärmeleitfähigkeiten erfordern. mehr...

17.August 2017 - Produktbericht

Puffermaterial aus dem CO2-neutralen Kunststoff (Bildquelle: Synbra)

Biofoam

Erster CO2-neutraler Schaum der Welt

Da bei der Kompostierung biologisch abbaubarer, fossiler und biobasierter Kunststoffe immer noch CO2 freigesetzt werden kann, gelten viele Produkte nicht als klimaneutral. Das neue Material Biofoam von Synbra Technology, Etten-Leur, Niederlande, dagegen ist ein vollständig biobasierter, aus erneuerbaren Ressourcen hergestellter Partikelschaum, der ohne Ausstoß von CO2 kompostierbar ist. mehr...

16.August 2017 - Produktbericht

Bioeconomy Cluster

Neue Einsatzmöglichkeiten für biobasierte Rohstoffe

Als branchenübergreifender Wertschöpfungsverbund vereint das Cluster Bioeconomy, Halle, Forschungseinrichtungen und mittelständische Unternehmen der holzerzeugenden und -verarbeitenden Industrie mit der chemischen und energiewandelnden Industrie aus ganz Deutschland und hat sich auf die wertschöpfende Nutzungskaskade von einheimischem Buchenholz spezialisiert. mehr...

15.August 2017 - Produktbericht

Produktaufnahmen - PEALO FLEX

Kunststoff-Granulate herstellen

Hochwertig und flexibel granulieren

Um hochwertige Granulate herzustellen, benötigt der Compoundeur ein Granuliersystem, das auf seine jeweilige Anwendung zugeschnitten ist. Ein Hersteller von Granuliersystemen hat daher Geräte im Portfolio, die beispielsweise explizit auf das Verarbeiten von hochgefüllten technischen Kunststoffen ausgerichtet sind. Ein weitere Granulator stellt kugelförmige Granulate aus Compounds, Masterbatches und Rezyklaten her. mehr...

14.August 2017 - Fachartikel

Der Kunststoff kann für leichtgewichtige Produkte verwendet werden. (Bildquelle: Braskem)

Amppleo

Hochschmelzfestes Polypropylen zur Herstellung hochleistungsfähiger Schaumstoffe

Amppleo von Braskem, Sao Paulo, ist ein hochschmelzfestes Polypropylen, das speziell zur Herstellung von vielseitigen und hochleistungsfähigen Schaumstoffen in der Verpackungs- und Kraftfahrzeugindustrie entwickelt wurde. mehr...

11.August 2017 - Produktbericht

Wiss_4

Wechselwirkungen zwischen Hydroxyl- und Siloxangruppen

Epoxidierter Naturkautschuk – Modifiziert mit Sepiolite Kompositen

Sepiolite verstärkte epoxidierte Naturkautschuk (ENR)–Komposite wurden durch die Einarbeitung unterschiedlicher Konzentrationen von Sepiolite hergestellt. Die Vulkanisation und die mechanischen Eigenschaften wurden verbessert. mehr...

4.August 2017 - Neues aus der Forschung

Wiss_5

Gelpermeationschromatographie und ESR-Spektroskopie

Mechanochemische Halogenierung von Butylkautschuk durch Quellung

In dieser Arbeit wurde der Prozess der mechanochemischen Halogenierung von Butylkautschuk durch Quellung untersucht. Mit Gelpermeationschromatographie und ESR-Spektroskopie wurde festgestellt, dass bei der Quellung in organischen Lösungsmitteln eine mechanische Degradation der Makromoleküle zu Radikalen erfolgt. mehr...

4.August 2017 - Neues aus der Forschung

Die Chancen der Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu nutzen, ist das erklärte strategische Ziel von BASF. Seiner Ansicht nach spielen die Forschung und Entwicklung eine Schlüsselrolle dabei, damit die eigene Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. (Bildquelle: BASF)

Supercomputer in der Forschung

BASF setzt in Forschung und Entwicklung auf die Digitalisierung

Die Chancen der Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu nutzen, ist das erklärte strategische Ziel von BASF. Seiner Ansicht nach spielen die Forschung und Entwicklung eine Schlüsselrolle dabei, damit die eigene Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Wie sich beide Gebiete, Digitalisierung sowie Forschung und Entwicklung, verzahnen lassen, präsentierte das Unternehmen auf einer Forschungspressekonferenz. Im Zentrum steht der Supercomputer von BASF. mehr...

1.August 2017 - News

Lanxess-Vorstandsvorsitzender Matthias Zachert präsentiert den Aktionären die Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2016. (Bildquelle: Lanxess)

Kunststoffhersteller

Lanxess erhöht Gewinn und Dividende

Bei Lanxess stiegen der operative Gewinn sowie das Konzernergebnis stiegen deutlich. Daher erhöhte das Chemieunternehmen die Dividende um 17 Prozent. Der Umsatz kann mit diesen Steigerungsraten nicht mithalten. mehr...

31.Juli 2017 - News

In der Evonik Digital GmbH arbeiten 20 Experten an der Digitalisierung des Mutterkonzerns. Dort koordiniert ein eigens geschaffener Chief Digital Officers (CDO) dieses Bestreben. (Bildquelle: Evonik)

Chemieunternehmen

Evonik investiert 100 Mio. Euro in die Digitalisierung

Evonik stellt auf dem Gebiet Digitalisierung 100 Mio. Euro bereit und schließt außerdem strategische Partnerschaften mit IBM und der Universität Duisburg-Essen. Ziel ist es dabei, den digitalen Wandel in der chemischen Industrie voranzutreiben. mehr...

25.Juli 2017 - News

LAnxess produziert am Standort in Leverkusen Farbstoffe zur Einfärbung von Kunststoffen. (Bildquelle: Lanxess)

Chemieunternehmen

Lanxess bündelt Kautschuk- und Farbmittel-Geschäft in „Rhein Chemie“

Lanxess fasst die Bereiche „Rubber Additives Business“ (RAB) und „Colorant Additives Business“ (CAB) in dem Geschäftsbereich Rhein Chemie zusammen. Darin befinden sich fortan Wirkstoffpräparate, Spezialchemikalien und Prozesshilfsmittel für die Kautschuk-, Kunststoff- und Farbenindustrie. mehr...

21.Juli 2017 - News

Der FSK traf sich bei Kuka in Ausgburg. Die Fuggerstadt ist Hauptsitz des weltweit agierenden Unternehmens, das bereits Anfang der 1970er Jahre den ersten Industrieroboter mit sechs elektromotorisch angetriebenen Achsen auf den Markt gebracht hat. (Bildquelle: FSK)

Roboter-Technik für die PUR-Verarbeitung

FSK-Fachgruppen-Sitzung bei Kuka in Augsburg

Schaumstoff-Anwendungen in der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) standen im Fokus der letzten Fachgruppensitzung Schaumstoffverarbeitung des Fachverbands Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK), die am 31. Mai 2017 in Augsburg stattfand. Gastgeber war Kuka Roboter, ein Anbieter von intelligenten Automatisierungslösungen im Bereich Robotersysteme. mehr...

20.Juli 2017 - News

Das Reinigungsgranulat kann sehr leicht von allen Metalloberflächen entfernt werden. (Bildquelle: Chem-Trend)

Lusin Clean 1100

Hochleistungs-Reinigungsgranulat macht Farb- und Materialwechsels effizienter

Chem-Trend, Maisach, ergänzt seine Reihe an Hochleistungs-Reinigungsgranulaten um Lusin Clean 1100. Das Produkt wurde speziell entwickelt, um Kosten bei der Verarbeitung technischer Kunststoffe zu senken. Das neue Universal-Reinigungsgranulat macht den Prozess des Farb- und Materialwechsels in Spritzgussmaschinen wesentlich effizienter. mehr...

27.Juni 2017 - Produktbericht

Badamid B70 GF30 H UV, Badalac ASA/PC 120 H UV AS, Badaflex TPE-S 60A 5471LD AS

Compounds für Anwendungen im Automobil-Innenraum

An Kunststoffteile im Automobilinnenraum werden höchste Ansprüche gestellt. Hier sind unter anderem allgemeine Produktqualität, Farbkonstanz sowie Beständigkeit gegen gängige Heißlichtalterungstests der Automobilindustrie zu nennen. Bada, Bühl, bringt nun eine Vielzahl neuer Produktlösungen auf den Markt, die diesen Ansprüchen gerecht werden. Compounds auf Basis Polyamid 6 mit variabler Glasfaserverstärkung vereinen eine hohe Beständigkeit gegen Heißlichtalterung mit sehr guten mechanischen Eigenschaften und individueller Einfärbung. mehr...

26.Juni 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 11812345...102030...Letzte »
Loader-Icon