TPE

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Trinkflasche aus Copolyester mit Flip Top, einschließlich Dichtung aus lebensmittelkonformem Thermoplast (Bildquelle: Kraiburg)

Thermolast K

Verschlussdichtungen aus lebensmittelkonformen TPE

Der Trend geht weg von Einwegflaschen und Pappbechern hin zu durchdachten Mehrwegbehältern aus hochwertigen Materialien in reiner und langlebiger Qualität. So hat auch Timolino seine Omni-Trinkflaschen und Cruise- Getränkebecher wiederverwendbar konstruiert. Diese sind nun in diversen Ausführungen aus verschiedenen Materialien erhältlich. mehr...

19.Januar 2018 - Produktbericht

Modulares Leitungsdurchführungssystem mit Inlays und Dichtelementen aus TPE (Bildquelle: Conta-Clip)

Thermoplast K

Neue TPEs für flexibles Leitungsdurchführungssystem entwickelt

Mit KDSClick hat Conta-Clip, Hövelhof, ein flexibles Leitungsdurchführungssystem geschaffen, das Inlays und unterschiedliche Dichtelemente aus Thermoplastischen Elastomeren von Kraiburg TPE, Waldkraiburg, umfasst. Dafür entwickelte der TPE-Spezialist unter anderem halogenfreie, flammgeschützte Materialien, welche UL94-geprüft und in Kategorie V0 eingestuft sind. mehr...

18.Dezember 2017 - Produktbericht

Hochleistungs-3D-Filament (Bildquelle: Dupont/German Reprap)

Hytrel, Zytel

Neue TPEs und Nylon-basierte Filamente für den deutschen Markt

Die für den 3D-Druck geeigneten thermoplastischen Elastomere Hytrel und die Nylon-basierten Filamente Zytel von Dupont, Le Grand Saconnex, Schweiz,  können nun über German Reprap, Feldkirchen, bezogen werden. Über Jahrzehnte hinweg sorgen die Materialien für hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit in verschiedenen Anwendungen und einer Vielzahl von Branchen. Das TPE ist in zwei verschiedenen Härtegraden mit einem Shore D von 40 und einem Shore D von 60 erhältlich. mehr...

12.Dezember 2017 - Produktbericht

Typische Anwendungsbeispiele sind Compounds für Kfz-Außen- und Innenteile, Dachbahnen und Kabelummantelungen. (Bildquelle: Ultrapolymers)

Hiflex CA 7600 A

Einsatzbreite für TPO erweitert

Der Kunststoff-Distributor Ultrapolymers, Augsburg, hat sein Portfolio an PP-basierenden TPO um Hiflex CA 7600 A von Lyondellbasell erweitert, das sich durch ein besonders ausgeglichenes Eigenschaftsprofil auszeichnet. Über die bisher verfügbaren, mit der Catalloy-Technologie hergestellten TPO hinaus, kombiniert dieser neue, weiche Typ erstmals hohe Flexibilität mit leichter Verarbeitbarkeit, hoher Dimensionsstabilität und hoher Kälte-Schlagzähigkeit sowie zugleich guten mechanischen Eigenschaften bei erhöhten Temperaturen. mehr...

21.November 2017 - Produktbericht

Standort des Unternehmens in Bühl (Bildquelle: Bada)

Badaflex UL TPE-S xA FR01

Fakuma 2017: Neue TPE-S-Compounds für die Elektro- und Elektroniksparte

Bada, Bühl, hat mit der neuen Produktfamilie Badaflex UL TPE-S eine spezielle Serie an TPE-S-Compounds für die Elektro- und Elektroniksparte eingeführt. Anwendungsbeispiele sind Dichtungen, Stecker, weichelastische Verbindungen und haptisch ansprechende Oberflächen, die die neue Produktfamilie Badaflex UL TPE-S xA FR01 zukünftig bedienen wird. mehr...

20.Oktober 2017 - Produktbericht

Neues TPE-Material speziell für den Automobil-Exterieur-Bereich (Bildquelle: Kraiburg)

Thermoplast-K

Fakuma 2017: TPE mit ausgezeichneter Haftung zu EPDM

Neben marktspezifischen Compounds hat die Vorausentwicklung bei Kraiburg TPE, Waldkraiburg, neuartige TPE-Technologien hervorgebracht. Als Beispiel wird ein neues TPE-Material mit sehr guter Haftung zu EPDM gezeigt. Die neuen Compounds aus der Thermoplast-K-Produktgruppe vereinen die sehr gute Haftung zu EPDM mit guter UV- und Witterungsbeständigkeit und einer hohen Fließfähigkeit. mehr...

16.Oktober 2017 - Produktbericht

Der Werkstoff ermöglicht die Detektierbarkeit für eine zuverlässige Kontaminationskontrolle. (Bildquelle: Dupont)

Hytrel TPC-ET

Neuartige Förderbänder zur Kontrolle von Verunreinigungen

Dupont, Genf, Schweiz, bietet mit dem röntgen- und metalldetektierbarem thermoplastische Elastomer Hytrel TPC-ET eine flexible Lösung für Förderbänder. Das Material verfügt über eine vergleichbare Flexibilität wie Gummi und ermöglicht darüber hinaus die Stärke und die gute Verarbeitungsfähigkeit von Thermoplasten. mehr...

4.Oktober 2017 - Produktbericht

Electrical spark between  two insulated copper wires

Trendscout Flamm- und Brandschutz

Elektrifizierung geht nicht ohne Flammschutzmittel

Die zunehmende Elektrifizierung in nahezu allen Branchen, wie der Automobilindustrie, dem Personennahverkehr, der Medizintechnik, lässt auch die Nachfrage nach Flammschutzmitteln steigen. Die Redaktion hat einen Blick auf neue Entwicklungen und Produkte rund um das Thema Flamm- und Brandschutz von Kunststoffen geworfen. Im nachfolgenden Trendscout sind diese zusammengefasst. mehr...

25.September 2017 - Fachartikel

Beständiges Verpackungsmaterial (Bildquelle: Huntsman)

Irogran, Avalon

TPU schützt Automobilteile beim Transport

Zwei Typen von thermoplastischem Polyurethan der Firma Huntsman, Osnabrück, liefern jetzt einen bedeutenden Beitrag zur Optimierung des Transports von Automobilteilen. Sie sorgen dafür, dass teure Fahrzeugkomponenten beschädigungsfrei und sauber an ihrem Zielort ankommen. Polyflex Products, ein in den USA ansässiger Hersteller von Spezialpackmaterial, verwendet dafür die abriebfesten TPU-Typen Irogran und Avalon, um die Leistungsfähigkeit und Beständigkeit seiner kundenspezifischen Verpackungen zu verbessern. mehr...

11.September 2017 - Produktbericht

Das Material der Sonnenbrille ist gesundheitlich unbedenklich. (Bildquelle:  Kraiburg/Pyke)

Thermoplast M

Hautverträgliches TPE für einzigartige Baby-Sonnenschutzbrille

Mit Thermoplast M von Kraiburg, Waldkraiburg, hat das belgische Unternehmen Pyke eine ergonomisch gestaltete, hautverträgliche und einzigartige Sonnenschutzbrille für Babys und Kleinkinder entwickelt. Fassung und Kopfband werden im Spritzgussprozess aus weichem und flexiblem TPE gefertigt, was für den Tragekomfort und eine perfekte Passform sorgt. Das Konzept ähnelt dem einer Schwimmbrille. mehr...

29.August 2017 - Produktbericht

Badamid B70 GF30 H UV, Badalac ASA/PC 120 H UV AS, Badaflex TPE-S 60A 5471LD AS

Compounds für Anwendungen im Automobil-Innenraum

An Kunststoffteile im Automobilinnenraum werden höchste Ansprüche gestellt. Hier sind unter anderem allgemeine Produktqualität, Farbkonstanz sowie Beständigkeit gegen gängige Heißlichtalterungstests der Automobilindustrie zu nennen. Bada, Bühl, bringt nun eine Vielzahl neuer Produktlösungen auf den Markt, die diesen Ansprüchen gerecht werden. Compounds auf Basis Polyamid 6 mit variabler Glasfaserverstärkung vereinen eine hohe Beständigkeit gegen Heißlichtalterung mit sehr guten mechanischen Eigenschaften und individueller Einfärbung. mehr...

26.Juni 2017 - Produktbericht

Provamould

TPE-Rezepturen für besondere Ansprüche

Beim Mehrkomponenten-Spitzguss hängt sowohl die Maschinenkonfiguration als auch die Wahl der Werkzeugtechnik mit einer Reihe von Faktoren zusammen, unter anderem mit der Teilegeometrie, da nicht alle Werkzeugvarianten für alle Teilegeometrien geeignet sind. Eine entscheidende Rolle spielt auch das Material, an das hohe Anforderungen gestellt werden. Es geht zum Beispiel um die Verträglichkeit der Kunststoffe zueinander und die besondere Anforderung an die Haftung. mehr...

14.Juni 2017 - Produktbericht

TPE für lebensmittelgeeignete Dichtungslösungen

PVC-frei, gesetzeskonform, dicht

Überall dort, wo Kunststoffe zum Einsatz kommen, gilt es, zahlreiche gesetzliche Vorschriften, Verordnungen und Regularien zu beachten und Grenzwerte einzuhalten. Wer also einen Gegenstand aus Kunststoff herstellt, der in irgendeiner Weise mit einem Lebensmittel in Berührung kommt, muss sich dieser Regularien bewusst sein und am besten auf einen Partner mit umfänglicher Kenntnis dieser Materie vertrauen. mehr...

13.Juni 2017 - Fachartikel

Juraev_

Polymerkomposit-Röhren

Synthese und Untersuchung von ungesättigten Polyethern auf Basis von Alkoholyseprodukten von sekundären Polyethylenterephthalat für Röhrenanwendungen

In dieser Arbeit ist der Einfluss der Alkoholysebedingungen auf sekundäre Polyethylenterephthalate (SPET) auf die Struktur und Eigenschaften von hydroxylhaltigen Polyetherpolyolen herausgestellt worden. Es ist die Abhängigkeit physikalischer und chemischer Eigenschaften hydroxylhaltiger Polyetherpolyole von der Menge der nichtreagierten und gebildeten Glykole im Polyreaktionsmedium als ein Ergebnis der Alkoholyse bestimmt worden. Modifizierte ungesättigte Polyesterharze aus Alkoholyseprodukten des […] mehr...

9.Juni 2017 - Neues aus der Forschung

Die Folien und Platten werden bedarfsbezogen produziert und angeboten. (Bildquelle: Reichelt)

Thomapren EPDM/PP

Folien und Platten aus recyclingfähigem, thermoplastischen Elastomer

Das thermoplastische Elastomer EPDM/PP von Reichelt, Heidelberg, wurde speziell für die Biotechnik, Pharmatechnik, Chemietechnik sowie die Medizintechnik entwickelt. Demgegenüber steht der Einsatz im Tankwagenbau sowie für Fermenter. Hier werden nicht nur Folien, sondern auch Platten unter der Wortmarke Thomapren angeboten. mehr...

18.Mai 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 1712345...10...Letzte »
Loader-Icon