Tire Technology Expo 2017

Now in its seventeenth year, Tire Technology Expo is one of the world‘s most important tire manufacturing technology exhibition and conference. It offers the visitor the world‘s premier technology showcase, with exhibits of equipment and materials covering the complete spectrum of the tire manufacturing process. More than 260 exhibitors will be present. mehr...

Simulation & Entwicklung

Abonnieren Sie diese Rubrik als RSS

Leibnitz_Institut

Modellierung mit den Dehnungsverstärkungsansatz nach Mullins und Tobin

Das Konzept der hydro­dynamischen Verstärkung in gefüllten Elastomeren

Elastomere werden häufig mit harten Partikeln gefüllt um deren mechanische Eigenschaften zu verbessern, vor allem deren Steifigkeit. Der Zuwachs der Steifigkeit kann durch sogenannte hydrodynamische Verstärkungsfaktoren beschrieben werden. Im Falle großer, nichtlinearer, Deformationen wird häufig der Dehnungsverstärkungsansatz nach Mullins und Tobin verwendet. In dieser Arbeit wird der Ursprung der hydrodynamischen Verstärkungsfaktoren diskutiert und es wird […] mehr...

8.Februar 2017 - Neues aus der Forschung

Analysis

Fully automated Rubber Rheometers

Alpha Technologies will be showcasing Premier TM its latest rubber rheometer product line-up to ensure reliable rubber testing. The range includes, Premier TM HC, a fully automated high capacity module, Premier TM MDR, specifically designed for the tire industry and Premier TM MV, a variable speed Mooney with rotor presence detection, a multi-zone stress relaxation data analysis and 45% reduction in die cooling time. mehr...

8.Februar 2017 - Produktbericht

Next Generation Colour Inspection System for Extruder Lines. Source: Micro Epsilon

Inspection

Inspect the Color Code Accurancy

Micro-Epsilon will be exhibiting its latest tire color inspection unit, designed to provide fully equipped color coding, color code inspection and width inspection of extruded tread. mehr...

31.Januar 2017 - Produktbericht

Die nächste K in Düsseldorf findet  vom 16. bis 23. Oktober 2019 statt. Bildquelle: Messe Düsseldorf

Nachlese K 2016

K 2016: Starkes Besucheraufkommen mit hoher Investitionsbereitschaft

230.000 Fachbesucher aus mehr als 160 Ländern wurden an den acht Tagen der K 2016 in den Messehallen begrüßt. Die gute Konjunktur des Wirtschaftszweiges und die positiven Zukunftsaussichten sorgten für hervorragende Stimmung unter Besuchern und Ausstellern. mehr...

12.Dezember 2016 - Fachartikel

Bildquelle: Sigma Engineering

2-Komponenten-Werkzeugtechnik für Silikonspritzguss

LSR Processes Set-up Virtually Testing new concepts

During the processing of liquid silicone rubber (LSR) Sigmasoft Virtual Molding is a vital tool. Because of their particular rheology and cross linking kinetics, LSRs only allow for a narrow processing window and thus present some challenges to the processor. These circumstances have however motivated a number of innovations, to fully exploit the potential of […] mehr...

8.Dezember 2016 - Fachartikel

3D Druck mit Silicon, Prototyp, ACEO®, 3D printing with silicone. Bild: alle Wacker

Additive Fertigung mit Silikon

3D-Drucker für Silikone

Der Münchner Chemiekonzern Wacker präsentiert auf der K 2016 einen industriellen 3D-Drucker für Silikone. Das Gerät wird während der Messe in Betrieb sein und Teile aus Silikon drucken. Der Drucker zur additiven Fertigung von Bauteilen aus Silikon arbeitet nach dem Dropon-Demand-Verfahren. Vor allem für Entwickler aus der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie wird die Technik interessant sein. mehr...

19.Oktober 2016 - Fachartikel

Bild: olly - fotolia.com

K 2016: Ausrüstung und Anlagen zum Thema Industrie 4.0

Trendscout Industrie 4.0

Die Begleitung der Produktion mit den Möglichkeiten der Digitalisierung und die Vernetzung von Maschinen im Prozess bieten den Kunststoffverarbeitern neue Wege zum schnelleren Produktionsanlauf, zur Flexibilisierung der Produktion, aber auch zur Qualitätssicherung und Wartung. Im Trendscout sind einige neue Entwicklungen zum Thema Industrie 4.0., die auf der K 2016 vorgestellt werden, zusammengefasst. mehr...

17.Oktober 2016 - Fachartikel

seiichi-kawahara_

NMR Spectroscopy of Latex

Mechanismen der heterogenen Hydrierung von Naturkautschuk in Latex

Die heterogene Hydrierung von Naturkautschuk (NR), der als dispergierte Teilchen im Latex vorliegt, wurde mit 13C-NMR Spektroskopie im Latexzustand untersucht , um die Mechanismen zu untersuchen. Die Hydrierung erfolgte mit einem Palladium Katalysator unter Wasserstoffatmosphäre bei 297 bis 353 K mit unterschiedlichen Reaktionszeiten. Es wurde festgestellt, dass der Umsatz der Hydrierung von der Reaktionszeit abhängt, […] mehr...

12.Oktober 2016 - Neues aus der Forschung

ikv_philipp-bruns

Einflussgrößen auf das richtungsabhängige Materialverhalten

Charakterisierung des aniso­tropen Werkstoffverhaltens von spritzgegossenen TPV-Bauteilen

Thermoplastische Vulkanisate zeigen nach der Verarbeitung im Spritzgießprozess eine ausgeprägte Anisotropie ihrer Werkstoffeigenschaften. So können mechanische Kennwerte, wie die Steifigkeit oder Festigkeit, sich längs bzw. quer zur Fließrichtung um den Faktor zwei unterscheiden. Im Rahmen eines Forschungsvorhabens wurden wesentliche Einflussgrößen (Prozess, Material, Geometrie) auf das richtungsabhängige Materialverhalten von TPV identifiziert und mittels morphologischer Untersuchungen Gründe […] mehr...

7.Oktober 2016 - Neues aus der Forschung

Quelle: bluedesign - fotolia.com

Von der Strategie-Entscheidung zur Praxis

Industrie 4.0 ist kein Selbstzweck

Zwar erscheint vielen in der Kunststoff- und Gummibranche Industrie 4.0 als Marketing-getriebenes Schlagwort, doch dahinter steckt mehr: Die einfache Erkenntnis, dass im globalen Wettbewerb nur der die Nase vorn haben kann, der mit hoher Effizienz den größtmögliche Gewinn erwirtschaftet, mit niedrigen Kosten, bei hohem Output und hoher Qualität. Industrie 4.0 ist nicht nur eine Frage der Technik, es ist eine Strategie-Entscheidung, die von der Führungsebene auf die Mitarbeiter übertragen werden muss, um den Erfolg zu sichern. mehr...

19.September 2016 - Fachartikel

Die Rechner-Box leistet  eine hohe Datensicherheit durch den verschlüsselten VPN-Tunnel. Bild: Desma

Digitale Serviceleistungen für Gummi-Spritzgieß-Anlagen

Maschinenlaufzeit optimieren oder einfach nur Industrie 4.0?

Stückzahl-Effizienz und das Minimieren der Herstellkosten im Wertschöpfungsprozess sind von essenzieller Bedeutung, um die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken oder einen Wettbewerbsvorteil weiter auszubauen. Eine durchgehende digitale Verknüpfung der Maschinen und peripheren Systeme ebnet den Weg, die Effizienz der gesamten Prozesskette zu steigern. Hierzu zählen auch ein automatisiertes Wartungssystem und der unkomplizierte Zugang zu Ersatzteilen. mehr...

12.September 2016 - Fachartikel

Thomas Kroth_Fraunhofer

Simulation von Schädigungsmechanismen

Konzept zur temperaturabhängigen Lebensdauerabschätzung von Elastomerbauteilen

Im Rahmen des BMWi geförderten Forschungsprojekts „Elasto-Opt“ wurde eine exemplarische Elastomermischung auf Naturkautschuk-Basis (NR) hinsichtlich des Einflusses der Temperaturen auf Materialeigenschaften und Lebensdauer untersucht. Gegründet auf den experimentellen Ergebnissen wurde ein Konzept zur temperaturabhängigen Lebensdauerprognose entwickelt, welches eine Vorgehensweise von der Werkstoff- charakterisierung, über die FE-Analyse bis hin zur Lebensdauerabschätzung für Elastomerbauteile beschreibt. Hierfür wurde […] mehr...

9.September 2016 - Neues aus der Forschung

Gajewski_Jemiolo

Vorhersage der Elastizitätseigenschaften

Ein Vorschlag für den grundlegenden Zusammenhang zwischen isotropischem incompressiblem hyperelastischem Material und der begrenzten Dehnbarkeit auf Basis des Gents-Modells

Die Elastizitätseigenschaften von Gummimaterialien mit beschränkter Dehnbarkeit können mit Hilfe der Funktion der Elastizitätsenergie und der Dehnungsbeschränkung beschrieben werden. Das Modell von Gent kann für verhältnismäßig große Dehnungen nicht angewendet werden und weist keine gute Korrelation zu experimentellen Daten auf. Das Hauptziel dieser Arbeit ist es, das Gent-Modell mittels eines phänomenologischen Ansatzes im Rahmen der […] mehr...

7.September 2016 - Neues aus der Forschung

Kumar_Giese_

Nanopartikel in Oberflächen

Einfluss der Nano-Graphit Oberfläche auf die mechanische Verstärkung von Nano-Kompositen basierend auf Poly (styrol-co-butadien)

Es wurde der Effekt der spezifischen Oberfläche von nanoskaligen Graphit auf die dynamisch-mechanischen Eigenschaften und auf die Dehneigenschaften von auf Poly(styrol-co-Butadien) basierenden Nano-Kompositen als Polymermatrix untersucht. Nano-Graphit mit einer sehr hohen Oberfläche (>800 m 2 /g) wurde mit Graphiten mit niedriger Oberfläche (>40 m 2 /g) verglichen. Alle Nano-Graphite hatten eine bemerkenswerte Kristallinität, wobei der […] mehr...

6.September 2016 - Neues aus der Forschung

Simulation nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis. Bild: Sigma Engineering, Meridiano S.A.S.

Simulation

Virtual Molding zum Anfassen

Der Stand der Sigma Engineering steht auf der K 2016 unter dem Motto „Virtual Molding zum Anfassen“. Besucher informieren sich über die Einsatzmöglichkeiten entlang der kompletten Produktentwicklungskette. Dabei stehen die Bereiche Design, Werkzeugbau und Produktion im Fokus. Außerdem gibt es einen ersten Ausblick auf zukünftige Weiterentwicklungen der Software. mehr...

6.September 2016 - Fachartikel

Seite 1 von 1512345...10...Letzte »
Loader-Icon