Absorbtion of of Mg and Pb

pH-Sensitives Absorbens: Naturkautschuk mit anionischem Polyacrylamid/Maniokstärke-Hydrogel für die Blei-und Magnesiumentfernung aus wässrigen Lösungen

4.Dezember 2017 - Das neue Absorbens aus Polyacrylamid (PAM), Maniokstärke und Naturkautschuk (NR) ist durch Mikrowelleneinsatz hergestellt worden, um Blei- und Magnesiumionen aus wässrigen Lösungen zu entfernen. Die Absorption von Mg2+und Pb2+ durch das neue Absorbens nimmt mit dem Probengewicht entsprechend einer hohen Anzahl an Seiten- oder Carboxyl-Gruppen im Absorbens zu. Die höchste Mg2+ und Pb2+ Absorption durch das Absorbens wurde in basischer Umgebung beobachtet. Wenn sich die Kontaktzeit des Absorbens erhöht, nimmt die Ionenabsorption ebenso zu. Die optimale Bedingung der Pb2+ -Absorption liegt für dieses Absorbens bei einer Kontaktzeit von 20 h. 

Nur für Abonnenten

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KGK zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

LOGIN

Sie sind bereits Abonnent?
Loggen Sie sich hier ein:

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KGK haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Portals kgk-rubberpoint.de

Loader-Icon