Der Thermoplast verfügt über eine hohe Chemikalienbeständigkeit, Zähigkeit, Beständigkeit gegen wiederholte Dampfsterilisation und, aufgrund seiner Ultraschall-Schweißbarkeit, einen weiteren Konstruktionsspielraum gegenüber Wettbewerbsmaterialien. Bisher waren die Ober- und Unterteile der 12- und 30-fach-Trägerkarusselle sowie die thermoplastischen Kappen zur Aufnahme von Magneten in den Karussellen aus einem transparenten Polycarbonat spritzgegossen. PC zeigte nach wiederholter Einwirkung der bei diesen Färbeanwendungen üblichen, aggressiven Chemikalien jedoch Haar- und Spannungsrisse. Um dieses Problem zu beheben, beschloss das Unternehmen, die Karusselle neu zu gestalten und mehrere andere transparente Materialien für das Spritgießen der Karussellteile zu bemustern.