Bild

In den kommenden Monaten wird die Anlage im Probebetrieb gefahren und zusammen mit Kunden werden die erforderlichen Freigabeprozesse durchgeführt. Zukünftig sollen dort insgesamt 10 EPDM-Premium-Sorten (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk) hergestellt werden, die auf die Anforderungen chinesischer und anderer asiatischer Kunden abgestimmt sind.

(dw)