Das LGF-PP ist ein 60-prozentiges Glaskonzentratsystem, das mit reinem Polypropylen (PP) verdünnt wird. Es gibt Anwendern ausreichende Flexibilität, um die exakt benötigte Glasproportion direkt zu erreichen. Die GF-Legierung bildet eine Brücke zwischen den mit Glas gefüllten Polypropylenlösungen von heute und den verbesserten Kohlenstofffaserlösungen der Zukunft. Es eignet sich für Bereiche, in denen es schwierig ist, verfahrenstechnische Beschränkungen zu überwinden. Automotive-Einsatzbereiche sind beispielsweise im Unterboden, Türmodule, Frontend-Träger oder die Instrumententafel.