Die Strahlanlage, die Medizinteile aller Art im Automatikbetrieb bearbeitet, kann manuell oder automatisiert mit einem Handhabungsgerät oder Roboter von Drittanbietern bestückt werden. Über ein Touch-Panel lässt sich die Anlage intuitiv bedienen. Mit der maßgeschneiderten Steuerungstechnik, programmgesteuerten Proportionalventilen, Sensoren zur Anlagenüberwachung und Netzwerk-Schnittstellen erfüllt die Anlage alle Anforderungen zur Integration in hoch automatisierte Fertigungslinien. Mit der höhenverstellbaren Handstrahlkabine TR70 können Anwender mit nur einem Knopfdruck die Arbeitshöhe der Kabine an ihre Köpergröße anpassen. Richtig eingestellt können sie in bequemer Haltung durch die beiden Bedienöffnungen hindurchgreifen und mit der einen Hand die Strahlpistole führen und mit der anderen das Werkstück halten.