Bild

Das Eigenschaftsspektrum umfasst geringe Verbau- und Klebfreizeiten aufgrund der sehr schnell reagierenden Fast-Cure Schäume, hoher Flammschutz gemäß Brandschutznorm UL 94 HF-1, geeignet für den Innen- oder Außeneinsatz, gutes Rückstellverhalten der Schaumdichtungen nach Kompression sowie hohe Dichtigkeiten nach den Prüfklassifizierungen gemäß NEMA für Nordamerika oder den IP-Klassen in Europa. Mit den Schaumdichtungen für das Abdichten von Schaltschränken und Elektronikgehäusen können kurze Aushärtezeiten realisiert werden. Mit der sehr schnell reagierenden 2-Komponenten-Fast-Cure-Polyurethanschaumdichtung Fermapor K31-A-4530-2-B-FC für Indoor-Schaltschränke ist die Dichtungsoberfläche schon nach 3,5 Minuten klebfrei und die Verbauzeit kann von bisher 60 auf 25 Minuten reduziert werden. Für Schaltschränke, die permanent der Witterung ausgesetzt sind, werden Outdoor-getestete Fast-Cure-Schaumdichtungen angewendet. Die dafür geeignete Schaumdichtung Fermapor K31-A-6065-1-B-FC kann schon bereits nach etwa 20 Minuten verbaut werden. Die Klebfreizeit dieser Fast-Cure Schaumdichtung liegt nach bislang 12 Minuten jetzt bei etwa drei. Für die Oberflächenhaftung der Schaumdichtungen spielt die Art und Beschaffenheit des Untergrunds eine Rolle. Auf den mit Pulverlack beschichteten Schaltschrankgehäusen haften die neuen Schaumdichtungen meist sehr gut. Hingegen zeigen Edelstahlgehäuse oft keine gute Haftung. Hier führt jedoch eine Vorbehandlung mit einem haftvermittelnden Primer zu guten Resultaten. Auch Kunststoffgehäuse zeigen eine ausreichend gute Haftung, sie hängt allerdings von der Art der eingesetzten Kunststoffe ab.