Bild
Bild

Durch die gute internationale Aufstellung, einem ausgeklügelten Produktportfolio, straffen Innovations- und Geschäftsprozessen und starken Endkunden hat sich unser Kundenkreis im internationalen Wettbewerb bestens bewähren können.

Wird die Ausstellungstagung entscheidende Impulse auch auf wirtschaftlicher Seite setzen?

Auch die DKT/ IRC 2015 wird für uns ein wichtiger Gradmesser für die zukünftige Innovationsfreude und Investitionsbereitschaft in der Branche sein.

Welche technische Entwicklung der letzten 20 Jahre hat Ihrer Ansicht nach die Kautschukindustrie am meisten verändert?

Das lässt sich nicht unbedingt und eindeutig an einer Entwicklung festmachen. Die Mischung macht’s: Es ist das Zusammenspiel von Material-, Produkt-, Maschinen- und Verfahrensentwicklung, welches die gummiverarbeitende Industrie nachhaltig wettbewerbsfähiger gemacht hat; auch wenn nicht zu verhehlen ist, dass damit ein gewaltiger Konsolidierungsprozess innerhalb der Gummiverarbeiter einhergegangen ist.