Bild
Bild

Welches Thema dominiert Ihrer Ansicht nach die nächsten 20 Jahre? Ist es beispielsweise Nachhaltigkeit, Energieeffizienz oder etwas anderes?

Die Themen demographischer Wandel, Schrumpfen der Gesellschaften im Westen, überproportionales Bevölkerungswachstum in Asien und Afrika werden unsere Zukunft elementar prägen. Damit gehen aber selbstverständlich jede Menge neuer Chancen für uns einher: So zum Beispiel mehr qualitatives Wachstum anstelle von reinem Volumenwachstum, Neudefinition beispielsweise der Individualmobilität und eben zugunsten der Lebensqualität mit wesentlich weniger Ressourceneinsatz mehr erreichen.

Mit welcher Erwartung fahren Sie nach Nürnberg?

Das Team der DESMA fährt nach Nürnberg, um mit den Ausstellungsbesuchern die Lösungen für die Anforderungen von morgen zu erörtern, um Impulse für unser Geschäft zu erlangen und zu geben. In diesem Sinne erhoffen wir uns eine sehr gute Stimmung, viele gute Gespräche und gute Perspektiven für die Zukunft.