Heißluftkompresserschlauch für die Entladung von Silofahrzeugen (Bildquelle: Alfagomma)

Heißluftkompresserschlauch für die Entladung von Silofahrzeugen (Bildquelle: Alfagomma)

Beispiele hierfür sind die Druckschläuche aus EPDM wie der 350AA. Er eignet sich für Heißwasser bis 15 bar Betriebsdruck und 120°C sowie Dampf bis 6 bar und 164°C. Der 354AA entspricht der EN ISO 6134/1A für Dampf bis 6 bar und 164°C und eignet sich für den Einband mit Armaturen nach EN 14423/DIN 2826. Der Druckschlauch 340AH mit extrudierter Schlauchseele ist für den Einsatz bis 18 bar und 210°C gedacht. Der Heißluftkompresserschlauch 962LA kommt bei der Entladung von Silofahrzeugen mit 10 bar und bis zu 180°C zum Einsatz. Die weiße Schlauchseele ist speziell für das Ausblasen von Kunststoffgranulaten konzipiert. Eine andere Variante ist ein Schlauch aus Polytetrafluorethylen mit einem Geflecht aus nichtrostendem Stahldraht. Er ist einsetzbar von -70° C bis +120° C bei vollen Betriebsdrücken. Bei reduzierten Betriebsdrücken ist er auch bis 250°C, als glatte oder gewellte Ausführung lieferbar. Er ist insbesondere für Medien wie Dampf und Lösemittel geeignet.

Halle/Stand A7/7500