Die neue Maschine benötigt weniger Aufstellfläche (Bildquelle: Sumitomo Demag)

Die neue Maschine benötigt weniger Aufstellfläche (Bildquelle: Sumitomo Demag)

Die Spritzgießmaschine wird in zwei Leistungsstufen verfügbar sein: Die reguläre Standardausstattung ist für Standardanwendungen ausgelegt, die bislang häufig auf hydraulischen Varianten dargestellt wurden. Die leistungsstärkere Version Top-Tec erfüllt höhere Anforderungen an Dynamik und Präzision. Auf der Messe stellt eine Intelect 50-110 einen wiederverschließbaren Dosierverschluss aus Polypropylen   RF365MO von Borealis mit MFI 20 her. Das Werkzeug der Horst Hähl Kunststoffspritzguss & Werkzeugbau GmbH besitzt zwei Kavitäten für die 7,6 g leichten Verschlüsse, die 38mm Durchmesser und Wanddicken zwischen 0,8 und 1,2mm sowie eine komplexe und schwer auszuformende Membran enthalten. Die Maschine muss zur sicheren Füllung des Membrandeckels eine hohe Spritzdynamik und zur Vermeidung von Überspritzungen eine hohe Präzision und Prozesskonstanz bieten. Dies ist durch hochdynamische Direktantriebe und das Modul Active Dynamics gesichert, die für ein sicheres und exaktes Umschaltverhalten und hohe Dynamik sorgen. Unterstützt wird die Präzisionsfertigung durch die schaltbare Rückstromsperre Active Lock und die Maschinenfunktion Active Flow Balance, die beim Übergang von Spritz- auf Nachdruck die Expansion der komprimierten Schmelze nutzt, um die teilgefüllten Kavitäten durch ihren geringeren Gegendruck stärker zu füllen.