Die Verarbeitung von PET-Produktionsabfällen senkt die Produktionskosten erheblich. (Bildquelle: NGR)

Die Verarbeitung von PET-Produktionsabfällen senkt die Produktionskosten erheblich. (Bildquelle: NGR)

Die integrierte Anlage besteht aus einer Schredder-Feeder-Extruder Kombination zur Herstellung einer Kunststoffschmelze, aus der Einheit P:React zur Aufwertung von PET und aus einer Sheetanlage zur Fertigung der PET-Sheets mit engen Toleranzen. Davon werden sowohl PET-Sheet-Produzenten, als auch Hersteller von Thermoformteilen profitieren. Diese neue Einheit produziert lebensmitteltaugliche PET-Sheets aus PET-Produktionsabfällen in einem einzigen Schritt. Die PET-Sheets zeigen signifikante bessere Verarbeitungsleistung beim Thermoformen, da die IV-Werte auf die spezifische Anwendung angepasst werden können und der IV in einem engen Toleranzband liegt. Weiteres sind die PET-Sheets aufgrund der Gestaltung des Verbesserungsverfahrens immer geeignet für 100 prozent Lebensmittelkontakt nach FDA.