Die spezielle Schneidengeometrie der Wendeschneidplatten sorgt für einen guten Spanbruch. (Bildquelle: MMC Hitachi Tool)

Das reduziert die Kosten pro Schneidkante“, betont Jörn Mackensen von Astfeld, Product Engineer. „Damit ist hohe Prozesssicherheit gewährleistet: Die spezielle Schneidengeometrie der Wendeschneidplatten sorgt für einen guten Spanbruch und minimiert unerwünschtes Restmaterial für Folgeoperationen. Dementsprechend überzeugt der Wendeschneidplattenfräser mit guter Laufruhe und langen Standzeiten.“ Zudem ist die effiziente Einbindung des Zerspanungswerkzeugs in den Produktionsprozess ein integraler Bestandteil des Fertigungskonzepts. „Durch den Einsatz hochentwickelter Werkzeuge mit neuen Fertigungsstrategien lassen sich Werkzeuge und Formen schneller und damit effizienter produzieren“, fasst Mackensen von Astfeld zusammen.