Die Spritzgießmaschine mit hybriden Spritzaggregat ist die Basis für die effiziente
Produktion von Verschlüssen. (Bildquelle: Netstal)

Die wichtigsten Produkteigenschaften der live auf dem Messestand produzierten 38mm-Verschlüsse werden vom Intravis Capwatcher III permanent analysiert, in Form von Datenpaketen via Euromap 82/OPC-UA an die Maschinensteuerung der Spritzgießmaschine Elion 2200-1000 übermittelt und direkt innerhalb der Maschinensteuerung angezeigt. Einzelne Merkmale, wie beispielsweise der Durchmesser der Verschlüsse, können bei Bedarf auch auf dem individuell konfigurierbaren Dashboard eingeblendet werden und bleiben so für den Maschinenbediener jederzeit im Blick. Korrekturmaßnahmen können kurzfristig vorgenommen werden. Bei einer Realisierung im Sinne von Industrie 4.0 muss der Bediener nicht mehr aktiv einschreiten, da die Spritzgießmaschine sich im Regelkreis selbst regulieren kann. Minimale Veränderungen der Produkteigenschaft werden innerhalb des definierten Prozessfensters vollautomatisch vorgenommen.