Beistelltrockner (Bildquelle: Koch)

Durch den schlanken Aufbau kann der kompakte Beistelltrockner jetzt besser zwischen mehreren Verarbeitungsmaschinen genutzt werden. Hinzu kommt, dass durch den grundlegenden Neuaufbau Teile und Filter zu Wartungsarbeiten besser zugänglich gemacht wurden. Neu ist auch die Heizung zur Regenerierung, die einen deutlichen Effizienzschub bei der Regenerierung des Trockenmittels bedeutet. Die für die Baureihe neu entwickelte Touch-Panel-Steuerung führt den Anwender selbsterklärend durch die Trocknungs-Programme: Das Basisprogramm führt die Trocknung auf eine zur Verarbeitung notwendige Restfeuchte. Ein Schnelllaufprogramm und ein ÖKO-Energiesparprogramm für intelligente, energiesparend an aktuelle Durchsätze angepasste Trocknung des Kunststoffgranulats – mit einer Energieeinsparung von bis zu 40 Prozent.

Halle 3, Stand 3213