Feinstrainern von Fertigmischungen mit einem Durchsatz bis zu 2.500 kg/h.
Bildquelle: Uth

Feinstrainern von Fertigmischungen mit einem Durchsatz bis zu 2.500 kg/h.
Bildquelle: Uth

Die Kautschukverarbeitung stellt Gummi- und Reifenhersteller tagtäglich vor große Herausforderungen. Gefordert ist ein hohes Maß an Produktqualität bei gleichzeitiger Steigerung der Wirtschaftlichkeit. Unter diesem Gesichtspunkt bietet das Unternehmen mit der Roll-ex 220 TRF eine effiziente Lösung, um die Herstellung von Reifen-, Gummi- und Silikonprodukten zu optimieren. Die Maschine ist für einen Durchsatz von bis zu 2.500 kg/h ausgelegt und sorgt für eine hohe Produktivität.

Auch bei häufigem Mischungswechsel sowie farbigem Material bieten sich die Zahnrad- extruder an, da sie aufgrund ihrer patentierten Bauart schnell und gründlich gereinigt werden können. Das modulare System kann sowohl mit Zweiwalzen-Fütteraggregat (TRF), als auch Einschneckenextruder oder konischem Doppelschneckenextruder kombiniert werden. Die Durchsatzleistungen betragen bis zu 10.000 kg/h. Neben dem Feinstrainern ist die präzise Ex-trusion ein weiterer Anwen-dungsschwerpunkt der Zahnrad-extrudern und Zahnradpumpen. Dabei können hohe Arbeitsdrücke von bis zu 800 bar angewendet werden. Das Unternehmen liefert in diesem Bereich unter anderem komplette Linien als Systemlösung zur Herstellung von gummiumspritzten Draht-, Garn- oder Faserkomponenten.

DKT 2018 Stand 12-139