Das Technikumswalzwerk ermöglicht, den Herstellprozess vom Labor über das Technikum bis hin zur kommerziellen Produktion darzustellen. (Bildquelle: Rowa)

Mit den möglichen Ansatzgrößen von 1 bis 50 kg kann der Bedarf bei Bemusterungen im Labor- und Technikumsmaßstab decken. Gleichzeitig schließt das Unternehmen die Lücke bei den kleineren Produktionsgrößen und reduziert die Verluste durch nicht auftragsgerechte Ansatzgrößen. Mit den Rowalid-Pigmentpräparationen wird ein Standardsortiment an Farbtönen angeboten, das durch besonders gute Eigenschaften überzeugt. Gemeinsam mit den Anwendern und basierend auf individuellen Anforderungen werden auch gern projektbezogene Sondereinstellungen entwickelt. Pigmenttypen respektive Pigmentgehalt können hierbei variabel berücksichtigt werden.