Smartphonehalter Faserorientierung (Bildquelle: Barlog)

Dies ist wichtig, denn beim Bau der Serienwerkzeuge steigt das Risiko, in eine Zeit- und Kostenfalle zu geraten. Ein Fehler bei der Gestaltung der Werkzeugtemperierung führt im besten Fall zu langen Zykluszeiten, kann aber auch die Fertigung maßgenauer Spritzgussteile unmöglich machen. Im schlimmsten Fall müssen ganze Spritzgusswerkzeuge neu gebaut werden. Die Strukturanalyse setzt im Vergleich zum Virtual Molding nicht beim Herstellungsprozess, sondern beim eigentlichen Artikel inklusive Fertigungseinschränkungen an. Mit dieser Methode lässt sich voraussagen, ob der designte Artikel den geplanten Anforderungen standhalten wird. Die CAE-Abteilung analysiert die gegebenen Verhältnisse, führt Festigkeitsnachweise und Lebensdauerabschätzungen durch und gibt wertvolle Optimierungshinweise an die Entwickler weiter. Darüber hinaus wird mit der integrativen Simulation ein detaillierter Einblick in die Bauteilentwicklung und Auslegung angeboten: In der Kopplung beider Simulationsansätze wird mit den Ergebnissen der Füllsimulation die Faserrichtung übertragen, sodass die Strukturanalyse nicht nur als vereinfacht isotrop, sondern auch anisotrop gerechnet wird.