Fachleute erstellen eine maßgeschneiderte Konfiguration der Schnecken- und Gehäuseelemente für jede Anwendung in einer maßstabsgenauen Darstellung. Neben dem Prozesswissen und der daraus resultierenden spezifischen Auslegung von Förder-, Knet-, Misch oder Rückstauelementen berät man bei der optimalen Werkstoffauswahl der Schneckenelemente und Gehäuse, um die Standzeiten und Durchsätze zu erhöhen. Zusammengefasst entsteht so mit dem Programm die Konfiguration, die der Compoundeur mit seinen Produktions-Dokumenten archivieren kann sowie für die Auftragsplanung benötigt. Dem Unternehmen steht eine Bibliothek mit mehr als 3.000 Schnecken- und Gehäuseelementen von verschiedenen Extruderherstellern, Typen und Baureihen zur Auswahl. Daraus werden individuelle Konfigurationen für bestimmte Maschinen mit einer speziellen Anwendung erstellt.

Halle A7, Stand 7303