Die Folien können in Flexo-, Sieb-, UV-Inkjet- und Niedertemperatur-Latex-Inkjetverfahren bedruckt werden. (Bildquelle: Innovia-Films)

Diese 60-µm-Folien sind 33 Prozent dünner als die bisherigen Grafikfolie. Sie behalten ihre hohe Konversionsstabilität beim Klebekaschieren und Bedrucken und lassen sich sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Temperaturen sehr leicht anwenden und entfernen.