Er ist zur Beschaltung von bis zu zehn aktiven Messwertaufnehmern und Sensoren mit analogem Spannungs- und Stromausgang in Verbindung mit einem Datenlogger vom Typ Graphtec GL240 vorgesehen. Der Datenlogger ist auf einer Montageplatte montiert und kann vom Messkoffer auch getrennt für anderweitige Messaufgaben verwendet werden.