Der Hochleistungsschmelzefilter ermöglicht auch bei sehr großen Durchsätzen bis 10.000 kg/h hohe Rezyklatqualitäten. (Bildquelle: Ettlinger)

Seine vier Filtertrommeln verfügen mit 6.280 cm² über doppelt so viel Gesamtsiebfläche wie das bisherige Modell und trennen Fremdstoffe bei Verschmutzungsgraden bis zu 18 Prozent zuverlässig aus der Kunststoffschmelze ab. Dabei hält das kompakte Design auch hier den Platzbedarf gering. Insgesamt sind die Filter dieses Typs jetzt in vier Baugrößen verfügbar, beginnend mit dem ERF 200 für Durchsätze bis 800 kg/h. Das neue Modell ist mit einer Durchsatzleistung von bis zu 10.000 kg/h das bisher größte dieses Herstellers. Im Bereich hochwertiger Rezyklate für anspruchsvolle Anwendungen eröffnet der Schmelzefilter kosteneffiziente Möglichkeiten zum Erreichen einer hohen Produktivität. Sein Einsatzspektrum erstreckt sich auf nahezu alle recyclingrelevanten Kunststoffe einschließlich der in besonders großen Mengen anfallenden Verpackungskunststoffe wie LDPE, LLDPE und HDPE

Halle/Stand 9/A04