Die sichere Datenübertragung erfolgt durch eine redundante Funkverbindung, gepaart mit einer aktiven Kopplung zur entsprechenden Basisstation. (Bildquelle: Wittmann)

Bei der Kabel-Ausführung ist die maximale Reichweite des Bedieners natürlich von der Länge des Kabels vorgegeben – ein gewisser Störfaktor, speziell wenn an Großmaschinen und großen Automatisierungsanlagen gearbeitet wird. Die hier notwendig werdenden längeren Kabel behindern den Verkehr auf Fahrwegen, können leichter beschädigt werden oder entpuppen sich als Stolperfallen. Mit der R9 WLAN Teach Box, einem industrietauglichen, kabellosen und sicheren Bedien-Terminal, wird dieses Problem einer Lösung zugeführt. Die sichere Datenübertragung erfolgt durch eine redundante Funkverbindung, gepaart mit einer aktiven Kopplung zur entsprechenden Basisstation. Nach erfolgter Kopplung werden die Sicherheitsfunktionen wie Not-Aus, Zustimm-Schalter und Schlüsselschalter aktiviert, für den Bediener ersichtlich durch den aktiv beleuchteten Not-Aus-Schalter.