Sammeln von PET-Flaschen in Port-au-Prince, Haiti, zum Recyceln. (Bildquelle: HP)

Ocean-Bound Plastic bezeichnet Kunststoffabfälle, die aus den über 8 Millionen Tonnen Kunststoff, die derzeit jährlich in die Weltmeere gelangen, wiedergewonnen werden. Die mechanischen Eigenschaften von OBP-Recyclaten sind eine besondere Herausforderung, da das Material unter der wiederholten Wärmeeinwirkung zu Polymerabbau neigt. Das erste neue flammhemmende Compound – Lavergne Vypet OBP-FR – hat eine Glasfaserverstärkung von 30 Prozent und ist bei 0,8 mm Wanddicke nach UL94 V-0-flammwidrig eingestuft. Damit eignet es sich für Elektro- und Elektronikkunststoffanwendungen. Nach erfolgreichen Spritzgießversuchen bei mehreren Verarbeitern ist das voll recycelbare Compound jetzt kommerziell lieferbar. Die halogenfreien Flammschutzmittel Exolit OP des Schweizer Unternehmens wurden aufgrund ihrer ausgezeichneten Umwelt- und Gesundheitsschutzeigenschaften ausgewählt, wie sie das Clariant-Eco-Tain-Label und eine Green-Screen-Benchmark-3-Bewertung des grundlegenden Phosphinatbestandteils bescheinigen. Zusätzlich zur Zirkularität des Materials eignen sich die Produkte nachweislich auch für diverse Recyclingprozesse, ohne ihre Flammschutzeigenschaften zu verlieren. Zudem werden ausgewählte Typen des Flammschutzmittels künftig als Terra-Produkte erhältlich sein, die auf Kohlenstoffen aus erneuerbaren Quellen basieren und so den Verbrauch fossiler Ressourcen reduzieren.