Mit den Deep-Learning-Algorithmen der Software sind Lösungen wie eine exakte Oberflächeninspektion oder Nummernschilderkennung möglich. (Bildquelle: EVT)

Der kleine Formfaktor ist vor allem bei beengten Platzverhältnissen ein großer Vorteil. Individuelle Anpassungen sind genauso einfach zu realisieren, wie komplette, komplexe Gehäusemodifikationen. Die Embedded-Vision-Software liefert fertige Befehle in der grafischen Benutzeroberfläche zur Drag-and-Drop-Programmierung, zur Oberflächeninspektion und Nummernschilderkennung. So werden komplexe Aufgabenstellungen mit nur wenigen Mausklicks gelöst. Unterschiedlichen Fehlertypen sind kein Problem für den Deep-Learning-Algorithmus und können daher sehr schnell in den Fertigungsprozess integriert werden. Oberflächen werden automatisch und ohne komplexes Einlernen geprüft. Das Betriebssystem ist Linux und gemeinsam mit der Software können die Systeme auch mit Profinet in eine SPS eingebunden werden.