Die präzisen Dispenser eignen sich für die Dosierung von Kleinstmengen abrasiver Materialien. (Bildquelle: Viscotec)

Die Systeme der Marke Preeflow, von Viscotec, Töging am Inn, deren Dosiertechnologien Silikone, Klebstoffe, Fette, Öle, Harze, Dichtstoffe oder Pasten und mehr im aktuell größtmöglichen Spektrum verarbeiten können, arbeiten auch bei sehr hohen Taktzahlen exakt. Angeboten werden die 1K-Dosiersysteme Eco-Pen, die Sprühdispenser Eco-Spray und die 2K-Varianten Eco-Duo, die alle auf dem Wirkprinzip von Exzenterschneckenpumpen basieren und gleichermaßen für den Handbetrieb und den vollautomatisierten Einsatz geeignet sind.  Das so genannte Endloskolben-Prinzip gewährleistet eine pulsationsfreie und rein volumetrische Dosierung und fördert Medien unterschiedlichster Viskosität unverändert während des gesamten Prozesses. Die genannten Ausführungen werden kontinuierlich über die eigene Forschung und Entwicklung an ein zunehmend größeres Spektrum industriell bearbeitbarer Materialien angepasst und berücksichtigen Parameter wie die Materialzusammensetzung und deren Viskosität. Das Dosieren von Klebstoffen – lichtaushärtend, wärmehärtend, anaerob, schersensibel – ist damit ebenso unkompliziert wie das Applizieren von Lötpasten, das Auftragen von Wärmeleitpasten oder das Dosieren von LED-Harzen. Der programmierbare Rückzugseffekt garantiert bei jedem Material einen sauberen, kontrollierten Fadenabriss ohne Nachtropfen. Die genannten Technologien lassen sich stand-alone oder entsprechend den Anforderungen in einer Fertigungslinie über den gesamten Prozess hinweg einsetzen.