Mit der Software lassen sich Konzeptaussagen bis zu 15
Monate früher treffen, leicht übersehbare Konstruktionsfehler früh
erkennen und am Zielort kann geprüft werden, ob Planung und Realität
übereinstimmen. (Bildquelle: Simon Toplak/ Holo-Light)

Darüber hinaus ergänzt Stylus XR, ein hochpräzises AR-Eingabegerät in Form eines Stifts, das CAD-Software-Lösungsportfolio. Individuelle Schulungen unterstützen zudem eine effiziente Einführung von AR. Typische Einsatzbereiche der AR-Lösungen sind beispielsweise der Maschinen- und Anlagenbau, die Automobil- und Prozessindustrie sowie auch die Medizintechnik. Die Software ist eine Ergänzung zu Solidworks und der 3D-Experience-Plattform. Sie schließt die Lücke zwischen der virtuellen Planung am 2D-Bildschirm und dem, was letztlich real ist. Anwender werden in der Planungs- und Entwicklungsarbeit durch die erweiterte Handhabung von CAD-Daten in AR noch besser unterstützt.