Feier zum zehnjährigen Bestehen des chinesischen Werks von Vibracoustic in Yantai (vlnr.): Fengsen Xiao, Werkleiter Vibracoustic Yantai, Rashid Salahutdin, Regional President Vibracoustic APAC, und Richard Clayton, Vice President Sales Vibracoustic APAC. (Bildquelle: Vibracoustic)

Feier zum zehnjährigen Bestehen des chinesischen Werks von Vibracoustic in Yantai (vlnr.): Fengsen Xiao, Werkleiter Vibracoustic Yantai, Rashid Salahutdin, Regional President Vibracoustic APAC, und Richard Clayton, Vice President Sales Vibracoustic APAC. (Bildquelle: Vibracoustic)

„Unser Werk Yantai und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ein wichtiger und starker Teil unserer weltweiten Präsenz“, sagt Frank Müller, Vorstandsvorsitzender von Vibracoustic. „Seit seiner Gründung ist der Standort kontinuierlich gewachsen. Dies unterstreicht die Bedeutung von Yantai für unsere Strategie zur Steigerung von Wachstum und Effizienz.“

Montage, Oberflächenbehandlung und Vulkanisierung

Pkw- und Lkw-Hersteller sowie Tier-1-Zulieferer vertrauen auf NVH-Lösungen von Vibracoustic. Komponenten wie Fahrwerklager, Federn, Isolatoren und Tilger reduzieren Geräusche und Vibrationen, die durch den Antriebsstrang und widrige Straßenbedingungen verursacht werden. In Yantai produziert das Unternehmen für seine Automobilkunden Fahrwerklager, Motorlager, Isolatoren und Tilger sowie Torsionsschwingungsdämpfer und Luftfedern. Die Expertise im Produktionsprozess umfasst Montage, Oberflächenbehandlung und Vulkanisierung.

Derzeit arbeiten etwa 800 Mitarbeiter in Yantai. (Bildquelle: Vibracoustic)

Derzeit arbeiten etwa 800 Mitarbeiter in Yantai. (Bildquelle: Vibracoustic)

Derzeit arbeiten etwa 800 Mitarbeiter in Yantai. Die Stadt liegt in der nordöstlichen Provinz Shandong, einem wichtigen Wirtschaftszentrum in China. (jhn)