Damit Fertigungsunternehmen das Entgraten und Polieren bei der Produktion von kleinen und mittelgroßen Serien mit Losgrößen unter 500 Stück selbst kostengünstig durchführen können, wurde die mobile Gleitschleifmaschine entwickelt. (Bildquelle: Hoffmann)

Das Brauchwasser wird dabei durch die integrierte Wasseraufbereitung gereinigt und wieder dem Schleifprozess zugeführt. Nach Abschluss der Schleifarbeiten werden Werkstücke und Schleifmittel in der Separiereinheit automatisch voneinander getrennt. Die Bedienung der neuen Schleifmaschine ist einfach: Über einen modernen Touchscreen, auf dem der gesamte Gleitschleifprozess dargestellt wird, lassen sich die Bearbeitungsschritte intuitiv programmieren und Einstellungen wie Bearbeitungszeit, Drehzahl und Pumpensteuerung vornehmen. Dabei wird der Benutzer durch ein klar strukturiertes Menü geführt. Für die verschiedenen Schleifanforderungen von Metall und Kunststoff stehen hochwertige Schleifmedien in verschiedenen Formen und Abmessungen zur Verfügung. Damit lässt sich der Entgrat- und Polierprozess exakt einstellen.