In der Stand-alone-Kapselfüllmaschine sind sämtliche Komponenten für das Füllen von Kapseln integriert. Trotzdem benötigt sie bei einer Bauhöhe von knapp zwei Metern lediglich eine Stellfläche von rund 1,6 qm.  (Bildquelle: BBG)

Die Maschine ist momentan der einzige Kapselfüllautomat mit einer integrierten Poliereinheit. Im Vergleich zu Mehr-Komponenten-Anlagen hat sie einen deutlich geringeren Platzbedarf. In die Anlage sind sämtliche Komponenten für das Füllen von Kapseln integriert. Dazu gehören zum einen die Tanks für Kapseln und Pulver, welche wahlweise automatisch oder manuell beladen werden können, und der Sammelbehälter für defekte oder nicht vollständig befüllte Kapseln. Zum anderen enthält sie einen Kapselpolierer sowie den elektrischen Schaltkasten und das Kontrollpanel zur Bedienung der Anlage. Trotzdem benötigt sie bei einer Bauhöhe von knapp zwei Metern lediglich eine Stellfläche von rund 1,6 qm.