Der neue Oberflächensensor (Bild: Micro-Epsilon)

Der 3D-Sensor Surfacecontrol 3D 3500 ist für die Inspektion verschiedener Oberflächen wie Metall, Kunststoff oder Keramik konzipiert. In nur 0,3 s werden per Single-Snapshot vollflächige Messungen für die Prüfungen von Geometrie, Form und Oberfläche realisiert. Die Valid-3D-Technologie ermöglicht ein vollständig dreidimensionales Auswerten, eine z-Wiederholpräzision von bis zu 0,4 µm und erfasst Ebenheitsabweichungen und Höhenunterschiede zuverlässig. Eingesetzt wird der Sensor zur automatisierten 3D-Vermessung von Lochabständen, Ebenheit und Koplanarität von mechanischen Präzisionsteilen und elektronischen Komponenten. Mithilfe eines Matrix-Projektors wird eine Musterfolge auf die Messobjektoberfläche projiziert. Das von der Prüfobjektoberfläche diffus reflektierte Licht der Muster wird mit zwei Kameras erfasst. Aus den aufgenommenen Bildfolgen und den Kenntnissen der Anordnung der beiden Kameras zueinander wird die dreidimensionale Oberfläche des Prüfobjekts berechnet.