Das EPP ist zu 100 Prozent recycelbar und sorgt für eine sehr gute Wärmedämmung. (Bild: Artekno/JSP)

Das EPP ist zu 100 Prozent recycelbar und sorgt für eine sehr gute Wärmedämmung. (Bild: Artekno/JSP)

Die physikalischen Eigenschaften und die Leistung des Werkstoffes sind die gleichen wie bei dem Standard-Produkt, aber aufgrund des 15-prozentigem Recyclinganteils aus Fischereiseilen und -netzen entstehen bei der Produktion sieben Prozent weniger CO2-Emissionen. Das EPP ist zu 100 Prozent recycelbar und sorgt für eine sehr gute Wärmedämmung. Die strukturelle Festigkeit ist besser als bei EPS, was wiederum möglich macht, dass die Kühlboxen von bis zu 80 kg tragen können. Das leichte, widerstandsfähige und erschütterungsfeste Material übersteht mehrere Stöße unbeschadet und nimmt selbst nach einer Deformierung wieder seine Ursprungsform an. Das EPP war die perfekte Wahl für dieses Projekt, auch aufgrund seiner durch den Rezyklatanteil hervorgerufenen und passenden, meeresgrünen Farbe. Die Kühlboxen sind in zwei Größen erhältlich. Die größere Variante verfügt über einzigartige Merkmale wie Kanäle im Inneren der Box, um die kalte Luft effektiv zu leiten, sowie einen gewölbten Deckel und Boden.

Quelle: JSP