Mit einer Prozessluftmenge von 50 m³/h und einer einstellbaren Trocknungstemperatur von 50 bis 170 °C ist der neue Mobiltrockner KTN 50 von Simar, Vaihingen, perfekt für kleine Anwendungen im Spritzgussbereich geeignet. Je nach materialspezifischer Verweilzeit und Anfangsfeuchte können mit dem zugehörigen 150-Liter-Edelstahl-Trockengutbehälter bis zu 65 Kg/h getrocknet werden. Für einen optimalen Reinigungszugang für häufige Materialwechsel oder bei variierenden Produktionsanforderungen sorgen die Trockengutbehälter des Unternehmens. Dafür sorgen die voll zu öffnende Fronttür und der Schwenkdeckel des Trockengutbehälters.

Die Trocknungsanlage ist ausgerüstet mit zwei Trockenmittelpatronen für kontinuierliche Entfeuchtung der Prozessluft und einer motorischen Umschaltweiche für druckluftfreien Betrieb und optimierter Ansteuerung des Trocknungs- und Regenerationszyklus in beiden Trockenmittelpatronen. Die Gegenstrom-Regeneration des Molekularsiebes mit Trockenluft führt hierbei zur Reduzierung der Regenerationszeiten des Trockenmittels. Um Anwender von der Neuentwicklung zu überzeugen, besteht jederzeit die Möglichkeit ein Probegerät über die Dauer von zwei Wochen zu testen.

Fakuma 2021: Halle B3, Stand 3214

Quelle: Simar