TPE Speziell für den Bausektor wurden die halogenfrei flammgeschützten UV Flam-Typen entwickelt. Sie entsprechen der Baustoffklasse B2 bei einer minimalen Probendicke von 1,6 mm. Diese Spezialvarianten der Lifoflex TPE-Serie bieten verbesserte mechanische Eigenschaften und nochmals vereinfachte Verarbeitung. Sie sind sowohl im Spritzguss als auch in der Extrusion verarbeitbar. Durch die gute Haftung zu PP eignen sie sich ebenso für Zweikomponentenbauteile. Eine typische Anwendung hierfür sind Hohlwanddosen, bei denen die sehr dünne Wandstärke des TPE ein Problem darstellt. Das neue TPE besteht jedoch die geforderte Glühdrahtprüfung und sorgt für die Abdichtung zum PP-Gehäuse. In der Extrusion liegt die Hauptanwendung im Bereich Profile für den Innenraum, zum Beispiel Deckenabschlussprofile oder Profile für Heizungen. Möglich sind auch Kombinationen aus Flammschutz, elektrischer Leitfähigkeit und haftungsmodifizierten Typen für verschiedene thermoplastische Kunststoffe.