Bild

Im Zuge der Erweiterungsmaßnahmen werden in den nächsten vier Jahren insgesamt 444 neue Vollzeitstellen entstehen. Die Investition ist Teil der Gesamtstrategie des Unternehmens zum Ausbau seiner weltweiten Reifenkapazitäten. Erst im März hatte CTA Investitionen in Höhe von 210 Mio. US-Dollar zur Verdopplung der Produktionskapazitäten in dem Reifenwerk Camaçari in Bahia/Brasilien auf mehr als 8 Mio. Reifen pro Jahr angekündigt.

Das Investment in Mt. Vernon soll innerhalb der nächsten drei Jahre abgeschlossen werden. 171 der 224 Mio. US-Dollar sind für neue Maschinen und Equipment vogesehen, die restlichen 53 für Gebäude und Infrastruktur. Die Produktionskapazitäten in dem Werk steigen damit um rund 4 Mio. Reifen pro Jahr. Mit den nun angekündigten Beträgen wird CTA dann seit 2006 fast 500 Mio. US-Dollar in das Werk investiert haben. Die Zahl der Beschäftigten ist in dieser Zeit um 400 gestiegen und wird mit den 444 neuen Vollzeitstellen auf fast 3.000 anwachsen.