Bild
Bild

Für die im württembergischen Schwenningen ansässige Niederlassung wurde kürzlich ein an das bestehende Gebäude anschließender Neubau errichtet. Durch die Erweiterung ist die Lagerfläche um 3.500 auf 8.500 m2 angewachsen. Das Lager umfasst einen permanenten Bestand von über 10.000 Filtertypen für den Mobil- und Industriebereich, darunter Öl-, Luft-, Kraftstoff-, Pneumatik-, Wasser-, Entstaubungs- und Lüftungsfilter. Mit der Lagerfläche ist auch die Belegschaft angewachsen: Die Gruppe beschäftigt allein in Schwenningen mittlerweile rund 45 Mitarbeiter.

Um das Verkaufsgebiet und die Kapazitäten auch im Norden Deutschlands weiter auszuweiten, hat die Gruppe die SF-Filter Nord Müller GmbH im brandenburgischen Lychen gegründet. Die bislang jüngste Tochtergesellschaft entstand durch eine Vereinigung mit der Werksvertretung Jörg Müller.